Hunde-Ernährung, Tipps zur gesunden Hunde-Ernährung, BARF und mehr - dogSpot.de

Ernährung

Auf den ersten Blick scheint die Ernährung des Hundes nicht sonderlich schwer zu sein. Doch sind wir mal ehrlich. Wissen wir
wirklich, was wir unserem Hund füttern dürfen, damit er vollkommen gesund bleibt? Hier findest Du die Antworten
auf diese und noch viele weitere Fragen rund um die Ernährung des Hundes.
Getreidefreie Hundeernährung - Das große Special
Der gesamte Hundefuttermarkt ist sehr im Wandel. Der aktuelle Trend ist holistisches und getreidefreies Hundefutter. Möchtest Du mehr über die Zukunft des Hundefutters erfahren und was genau getreidefreie Hundeernährung bedeutet, dann bis Du im großen Ernährungsspecial von WILDBORN genau richtig.
Aus unserem Themenblog
mimo
Individuelles Hundefutter - Für Deinen Hund nur das Beste!
aus dem Blog von mimo

Wildsterne hat ein Konzept entwickelt, wie man gesundes Hundefutter individuell für jeden Hund herstellen kann. Unsere Idee für individuelle Hundenahrung hat ein Problem von vielen Hundebesitzern gelöst, denn bei Wildsterne wird das...
gary7
Hundefütterung und Getreide
aus dem Blog von gary7

Getreide ist kein Muss bei der Fütterung von Hunden, vor allem da Hunde in erster Linie ihre Energie in Form von Fett oder Eiweißen bezieht. Einige vertragen kein Getreide, vor allem Glutenhaltige Sorten wie Weizen, welches aber häufig im Fertigfutter zu finden ist.

Warum kann Getreide in...
gary7
Erklärungen zu Stiftung Warentest 09/2006 Trockenfuttersorten
aus dem Blog von gary7

Stiftung Warentest hat in der September Ausgabe 2006 einen Bericht über Trockenfutter gebracht. Die Futtersorten wurden ausschließlich aus den bekanntesten Supermarkt- und Heimtierbedarfketten gewählt. Produkte aus unabhängigem Fachhandel wurden nicht in den Test mit einbezogen.
Der Test...
Neueste Kolumnen
aus der Kolumne von Die dogSpot-Kolumne
Beim Betreten eines Tierfuttermarktes werden wir von einer überwältigen Fülle überrascht, die uns die Tierfuttermittelindustrie für unsere Vierbeiner bietet.Nassfutter, Trockenfutter, Flockenfutter, Frostfutter. Verpackt in Dosen und Beutel, Säcke und Schälchen, Würste und Tiefkühlverpackungen.Es gibt Futter für Welpen, Junghunde, Senioren... Für große und kleine Rassen. Für aktive Hunde, fettleibige, sensible Hunde.. Für Hunde mit Herzproblemen, mit Verdauungsbeschwerden, mit Haut- und Fellproblemen. Es gibt Diätfutter und Biofutter, so genanntes Premiumfutter und „oh Wunder“ sogar vegetarisches Futter für dem Fleischfresser Hund.
Die jetzige Sommerzeit ist eine Domäne für Zecken und Co. Sie haben etwas gegen Parasiten bei Ihrem Hund? Mit Recht - Würmer, Flöhe und Zecken wollen weder Ihr Hund noch Sie als Frauchen oder Herrchen haben...
aus der Kolumne von Die Karin Bührle Kolumne
Was ist genau ist barfen eigentlich? Worauf muss man achten?All dies erfährst Du in dieser Kolumne!
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Shibaherz
ShibaherzOnline seit
11 Minuten
Schinta52
Schinta52Online seit
32 Minuten
tomstep
tomstepOnline seit
62 Minuten