Ernährung

Auf den ersten Blick scheint die Ernährung des Hundes nicht sonderlich schwer zu sein. Doch sind wir mal ehrlich. Wissen wir
wirklich, was wir unserem Hund füttern dürfen, damit er vollkommen gesund bleibt? Hier findest Du die Antworten
auf diese und noch viele weitere Fragen rund um die Ernährung des Hundes.
Getreidefreie Hundeernährung - Das große Special
Der gesamte Hundefuttermarkt ist sehr im Wandel. Der aktuelle Trend ist holistisches und getreidefreies Hundefutter. Möchtest Du mehr über die Zukunft des Hundefutters erfahren und was genau getreidefreie Hundeernährung bedeutet, dann bis Du im großen Ernährungsspecial von WILDBORN genau richtig.
Aus unserem Themenblog
mimo
Individuelles Hundefutter - Für Deinen Hund nur das Beste!
aus dem Blog von mimo

Wildsterne hat ein Konzept entwickelt, wie man gesundes Hundefutter individuell für jeden Hund herstellen kann. Unsere Idee für individuelle Hundenahrung hat ein Problem von vielen Hundebesitzern gelöst, denn bei Wildsterne wird das...
dog-mausM
Hundekuchen
aus dem Blog von dog-mausM

Dieses Rezept ist echt einfach zuzubereiten und macht auch keine Sauerei in der Küche und geht schnell(außer die Backzeit).Diesen Kuchen liebt meine Kira sehr, und sie läuft dann jedesmal zum Kühlschrank und hofft sie kriegt ständig davon, aber nee nee,wird schön eingeteilt,immer bloß 1-2...
dog-mausM
Hundekekse 2.
aus dem Blog von dog-mausM

Hier ein Rezept für Kekse mit Käse.

Käsetraum:

125g Hüttenkäse
75g geriebener Parmesan
300g Mehl
2 EL Öl
100g fein gehackte Haselnüsse

alle zutaten in eine schüssel geben u vermengen, evtl m Knethaken,
mit teelöffeln kleine portionen formen u auf das backblech setzen,
kekse 30 minuten...
Neueste Kolumnen
aus der Kolumne von Die dogSpot-Kolumne
Beim Betreten eines Tierfuttermarktes werden wir von einer überwältigen Fülle überrascht, die uns die Tierfuttermittelindustrie für unsere Vierbeiner bietet.Nassfutter, Trockenfutter, Flockenfutter, Frostfutter. Verpackt in Dosen und Beutel, Säcke und Schälchen, Würste und Tiefkühlverpackungen.Es gibt Futter für Welpen, Junghunde, Senioren... Für große und kleine Rassen. Für aktive Hunde, fettleibige, sensible Hunde.. Für Hunde mit Herzproblemen, mit Verdauungsbeschwerden, mit Haut- und Fellproblemen. Es gibt Diätfutter und Biofutter, so genanntes Premiumfutter und „oh Wunder“ sogar vegetarisches Futter für dem Fleischfresser Hund.
Die jetzige Sommerzeit ist eine Domäne für Zecken und Co. Sie haben etwas gegen Parasiten bei Ihrem Hund? Mit Recht - Würmer, Flöhe und Zecken wollen weder Ihr Hund noch Sie als Frauchen oder Herrchen haben...
aus der Kolumne von Die Karin Bührle Kolumne
Was ist genau ist barfen eigentlich? Worauf muss man achten?All dies erfährst Du in dieser Kolumne!
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Anna34
Anna34Online seit
8 Minuten
bernijono
bernijonoOnline seit
9 Minuten
saturn
saturnOnline seit
11 Minuten
Mietze888
Mietze888Online seit
12 Minuten