Zuggeschirr für kleinen Hund

Mäderl
  • Forenwelpe
Beiträge: 1
Meine kleine Mischlingshündin zieht für ihr Leben gerne.
Sie selbst wiegt etwa 13kg und ist kniehoch. Sie darf meinen 4jährigen Sohn (11kg) auf dem Roller auf ebenem Gelände ziehen.

Ich habe diesbezüglich zwei Fragen:
1) Wie lange darf sie meinen Sohn noch ziehen. Was ist das Maximalgewicht für sie bzw wann ist sie zu alt dafür? Ich möchte nicht, dass sie einen Schaden davonträgt...
2) Sie hasst alle Brustgeschirre die ich ihr bislang gekauft habe oder wir probiert haben. Und da haben wir mittlerweile wirklich viele durch. Sie mag nur Halsbänder. Hat sie ein Brustgeschirr um, trottet sie nur noch frustriert neben mir her wenn es sein muss. Am Halsband möchte ich sie aber nicht ziehen lassen...
Sie mochte diese Dinger schon als Welpe nicht und auch wenn wir monatelang nur damit raus gehen wird es nicht besser. Kein Gewöhnungseffekt. Der Hund ist entweder stur wie nur was oder es ist wirklich noch jedes Geschirr unbequem für sie gewesen. Ich weiß es nicht.

Kann ein maßgeschneidertes Geschirr da Abhilfe schaffen oder gibt es irgendwelche Wunderdinger die die Situation verbessern?
Hat Jemand Erfahrung mit solchen Hunden?

Sie ist übrigens ein Mischling 3ter Generation. Wir können nur vermuten, dass ein Labrador und irgendein Pinscher oder Terrier drinnen steckt.

Ich muss dazu sagen, dass kaum Kraft von nöten ist um meinen Sohn zu bewegen und er wie ein Hundeschlittenfahrer auch immer "anstartet" und vor dem Bremsen warnt. Die Beiden sind ein super Team aber ich bin immer zur Absicherung mit an der Leine . Sicher ist sicher. Damit kann ich verhindern, dass der Hund überfahren wird oder das Kind stürzt.
Gast
  • Begleithund
Ein trainierter Hund kann sicherlich auch mal das doppelte seines Gewichtes ziehen, solange es nicht ständig und immer bergauf geht. Wichtig ist vorallem, dass der Hund unterstützt wird (also zum Beispiel durch Mitreten am Fahrrad).

Wie du sicher schon gemerkt hast, gibt es verschiedene Zuggeschirre. Der Zug sollte auf der Brust liegen, dabei aber die Schultern frei sein und das Geschirr auf den Rippen liegen. Auch für 13 kg Hunde gibt es da schon passendes. Wenn da die Maße nicht stimmen, kann man es auch anfertigen lassen. Zubehör

Ich würde sie nicht mehr am HB ziehen lassen. Die gesundheitlichen Risiken sind einfach zu groß! Wenn du aber weißt, dass ihr das Ziehen solchen Spaß machst, kannst du diesen positiven emotionalen Zustand nutzen, damit sie das Geschirr nicht mehr ganz so schrecklich findet. Heißt, sie soll lernen, dass sie jedes Mal, wenn sie das Geschirr trägt, auch Ziehen darf, also Spaß haben wird. Ähnlich funktioniert das mit Hunden, die gelernt haben, dass doch eigentlich nicht gezogen wird.

Schau mal hier, ab etwa 1:50 min werden Möglichkeiten ganz gut erklärt.
youtube: Canicross: Ihr Vierbeiner zieht Sie zur Trainings-Bestzeit
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
(Johann Wolfgang v. Goethe)
Zuletzt geändert am 24.02.2016 13:35 Uhr
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Lupine 3
Lupine 3Gerade
eingeloggt
Ookami
OokamiOnline seit
44 Sekunden
pele2702
pele2702Online seit
4 Minuten