Was tut ihr für euren Senioren alles das er fit bleibt?

Isa0905
  • Forenwelpe
Beiträge: 13
Hallo ich habe einen Senior der 12 Jahre alt ist.
Damit er Fit bleibt bekommt er jeden morgen zu seinem fressen(Josera Balance) Lachsöl und das Luposan Gelenkkraft mit ins Futter.Und Abends nach dem fressen bekommt er einen von den Pedigree Gelenk aktiv plus Riegel.
Unser Senior läuft noch große Strecken sehr gut mit.
Was tut ihr für euren Senioren das er im alter noch fit bleibt?
Emmely
  • Halbstarker
Beiträge: 470
+ 1
hallo,
also wir haben eine 11 jährige omi zu hause.
noch machen wir nichts außergewöhnliches...
sie macht alles noch ganz normal mit!
seit sie bei uns ist (dezember0 ist sie regelrecht aufgeblüht...
aber wir werden wohl im laufe des jahres auf senior futter umsteigen...
Klar, ein Leben ohne Hunde ist möglich,
aber sinnlos!!!

Männer bleiben eine Nacht... Freunde einen Kaffee lang... doch mein Hund ist immer bei mir....
anka66
  • Forenwelpe
Beiträge: 132
Unsere aelteste Hündin ist Amy,
eine Australian Terrier Dame. Sie ist die Chefin vom Betrieb und achtet in unserer Hundegruppe auf "Recht und Ordnung", und das hält sie fit.
Worauf ich immer achten würde wäre das so wenig wie möglich ein Muskelabbau stattfindet. Denn wenn das erst einmal im Gange ist ist dem schwer gegenzusteuern.
Wir haben unsere Hunde alle auf eine Rohfütterung umgestellt, die auch gerne genommen wird. Leider blieb Amy im Alter von einer Gebärmuttervereiterung nicht verschont, so das sie im letzten Jahr operiert werden musste.
Aber auch das hat sie gut verkraftet und ist wie immer "Frau Boss" bei uns

So haelt ihre Hundebande die "Omi" fit und wir schauen das es noch lange so bleibt!
!!! Einmal ein Aussie - Immer ein Aussie !!!
Kleine Diva
  • Forenwelpe
Beiträge: 26
Hallo...

Ich habe bei meinem Labbi so lange nichts verändert wie er fit war.
Als er dann Arthose bekam gab es Teufelskrallekapseln von Aldi mit ins Futter.
Ich habe das Futter dann auf SeniorFutter umgestellt, was ihm sehr gut tat.
Ich habe auf ihn geachtet, und alles, was er noch konnte habe ich mit ihm gemacht.
Im Sommer viel Schwimmen!
Nach und nach wurde es weniger, das lässt sich halt nicht vermeiden, und dann bin ich hingegangen und hab ihn mit Suchspielen und Intelligenzspielzeug beschäftigt.
Heute ist das Morgen, über das Du dir gestern Sorgen gemacht hast...

Und alles ist gut!
Lexa91
  • Forenwelpe
Beiträge: 13
Also wir haben auch eine 11 jährige Mischlingshündin daheim, sie ist jedoch noch topfit und würde jede Wanderung noch mitmachen xD
Aber auf wirklich große Wanderungen nehmen wir sie nicht mehr mit. Sie wurde früher am rechten Hinterfuß operiert und jedesmal wenn sie zu große Strecken läuft, humpelt sie am Abend wenn wir wieder daheim sind.
Aber normale Gassi-Strecken laufen wir immer noch ^^
An Futter bekommt sie noch normales aber auch zwischendurch Senior.
Nur die Berge leben lange Genug um das Geheul der Wölfe zu verstehen!
Man kann auch ohne Hund leben... aber es lohnt sich nicht!
inshushuna
  • Forenwelpe
Beiträge: 19
meine beiden sind nun 11 jahre alt...die kleine benimmt sich wie ein jungspund aber die große mit ihren 11 jahren ist merklich bequemer geworden...sie bekommt nun wegen arthrose teufelskralle und hat hiermit gute und schlechte tage....ihr gehts wesentlich besser wenns draussen klat ist bei warmem wetter das ja nun wieder beginnt baut sie merklich ab....hoffen aber das sie noch lange bei uns bleiben wird....wir gehen am tag noch gut 2 stunden mit ihr nach draussen wobeis auch mal den berg rauf oder runter geht aber langsam natürlich...denke bewegung ist wichtig auch im gehobenen alter....
Mehlemer Bürgerin
  • Alpha Hund
Beiträge: 8857
meiner bekommt eigentlich nicht gross was besonderes, kein extra Seniorenfutter oder so, allerdings bekommt er Muschelextrakt als Zusatz...
aber gute Kondition in jungen Jahren verhilft ihm jetzt immer noch zu einem gutem Herz-Kreislaufsystem und er kann mit 11 1/4 Jahren, was für einen DSH schon beachtlich ist, noch regelmässig ca. 5 km joggen...
Claudia ohne Nino am
benchen
  • Begleithund
Beiträge: 896
Ich habe einen gut erhaltenen 12 jährigen zu bieten, 72cm, 40 kg. DSH x Galgo, er kommt mehr nach dem Windhund. Herzpillen und Karsivan 100 nach Verordnung jeden Tag, Futter schon lange an die Unverträglichkeit angepaßt, 3 - 4 mal am Tag kleine Mengen essen, ins Auto und raus mit Rampe, die Treppe runter am Geschirr packen wegen der Sturzgefahr, in Kälte und Nässe auch im Sommer eine Jacke anziehen. Bleibt er warm, läuft er lahmfrei und der Durchfall hält sich in erträglichen Grenzen. Man merkt das Alter nur daran, daß er schwerhörig ist. Ansonsten fühlt er sich an wie 7.
zottellotte
  • Forenwelpe
Beiträge: 118
Mein knapp 11jähriger Mali hat Arthrose. Morgens bekommt er Luposan übers Futter. Nachmittags einen Gelenkkauriegel von Pedigree.

Vor etwa einem Jahr bin ich auf ein super Hundefutter speziell für Arthrosehunde umgestiegen: Hills j/d Mobility.
Wer weiß, was da drin ist, aber es hilft enorm! Hundi ist fit, manchmal wie frisch aus dem Jungbrunnen.

Und wie schon geschrieben wurde: Wichtig ist, die Muskultur so lang wie möglich zu erhalten. Wer rastet, der rostet.

Gaaanz wichtig: Jedes Pfund zu viel belastet einen älteren Hund noch viel mehr als einen jungen Hund!
Freut Euch!
Zuletzt geändert am 05.03.2013 13:22 Uhr
Gast
  • Begleithund
+ 1
Ich koche für Pepino (17 Jahre) und er bekommt viel Obst und Muschelextrakt.
Ich massiere Ihn und halte Ihn mit Such und Intelligenzspielen fit.

Lg. malina
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Bullymuti
BullymutiOnline seit
10 Minuten
brigittebeusch
brigittebeuschOnline seit
12 Minuten
gundhar
gundharOnline seit
29 Minuten
Feuerwolf
FeuerwolfOnline seit
32 Minuten