Was brauche ich für den Welpen,bei der Trächtigkeit ?

lisacelinakreim
  • Forenwelpe
Beiträge: 1
+ 1
Hi ich wollte mein Hund bald decken lassen will aber erst wissen was ich dann bei der Trächtigkeit und danach alles brauche
Zuletzt geändert am 08.01.2014 12:18 Uhr
meerestaucher
  • Rudelbeschützer
Beiträge: 3763
+ 3
Gesundheitschecks für die Hündin (Erbkrankheiten), einen geeigneten gesunden Rüden (Test Erbkrankheiten), Decktaxe, Zeit, Zeit, Zeit, Geduld, FAchwissen was die Welpen brauchen, Geld für Tierarztbesuche Vorsorge Hündin, genug Geld falls was schiefgeht bei der GEburt (Kaiserschnitt etc), GEld falls Welpe krank, Geld Untersuchung Welpen TA, DEcken, Wurfkiste, Waschmaschine zum Waschen der Decken, evtl Rotlichtlampe für Wärme, Geld für Impfung der Welpen, Zeit zur Sozialisierung der Welpen, Zeit für die Auswahl der neuen BEsitzer, GEld falls dich jemand anklagt falls dein verkaufter Welpe eine Erbkrankheit hat (Schadensersatz).

Viel Spass!
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast

Antoine de Saint-Exupéry
meerestaucher
  • Rudelbeschützer
Beiträge: 3763
+ 2
ah..und Putzmittel. für die vielen Pfützchen
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast

Antoine de Saint-Exupéry
JassyMonster
  • Begleithund
Beiträge: 832
+ 2
und vieeele starke Nerven. Die Welpen werden Tag und Nacht auf allem rum kauen was herumliegt. Das heißt es wird sehr viel kaputt gehen.
Wenn ich denk was meine Hündin alles kaputt gemacht hat und die war allein. Du hast das dann bis zu 12 Mal mehr.
Ich kann die Welt nicht alleine retten, kann es aber zumindest versuchen.

melwin
  • Begleithund
Beiträge: 1149
+ 3
Desweiteren Geld für eine Komplettrenovierung der gesammten Wohnung, wo die Welpen sich aufhalten durften, für Anzeigen um überhaupt Käufer für die Welpen zu finden,Platz und genügend Mittel um alle Welpen, die nicht verkauft werden konnten zu behalten, Steuern zu zahlen, zu füttern und gesundheitlich zu versorgen. Eine meiner Zuchthündinnen hatte mal 25 Welpen.Der Durchschnitt liegt so bei 5-6. Falls Dich jemand verklagt, wie Meerestaucher schon sagte, sind das nicht nur Schadenersatzansprüche (Welpenpreis, Tierarztkosten für OP, Behandlung u.s.w.) ,der Anwalt beider Parteien muss auch von Dir bezahlt werden. Nun lass Dich mal von allen verklagen, falls die Krankheiten entstanden sind, weil die Welpen dass von den Eltern geerbt haben. Du wirst auch für die Erbkrankheiten des Vaters zur Rechenschaft gezogen. Welpenfutter ist übrigens auch ziemlich teuer. Zugefüttert wird meistens ab der 4. Woche. Nun lass mal die Hündin keine Milch haben, da musst Du alle 2-3 Stunden selbst füttern, auch nachts. Welpenmilch ist teuer. Bist Du den ganzen Tag zuhause? Nein? Dann brauchst Du 8-12 Wochen Urlaub. Welpenaufzucht ist ein Vollzeitjob! Da gibt es sicher noch eine Menge mehr zu beachten. Wenn Du jetzt alle 4 Beiträge zusammen rechnest und das Risiko und die Aufwendungen und Kosten bedenkst, lohnt es sich denn dann überhaupt noch nur mal so , aus einer Laune heraus Welpen von deiner Hündin haben zu wollen. Willst Du dass alles wirklich in Kauf nehmen? Du bist dann übrigens kein Züchter, sondern einfach nur ein Vermehrer im kleinen Stiel. Welche Zukunft werden Deine mühsam aufgezogene Welpen in ihrem neuen Heim haben? Werden sie es gut haben oder ausgesetzt oder im Tierheim abgegeben werden? Man weiß es nicht. Übrigens, Jack-R.-Terrier- Mixe gibt es wie Sand am Meer. Da wird die Vermittlung nicht einfach.
Zuletzt geändert am 08.01.2014 15:15 Uhr
Catalou
  • Begleithund
Beiträge: 1161
+ 1
Das was meine Vorschreiberinnen festhielten, ist pure Realität und viel besser als der Satz
"Lass es sein - es gibt ohnehin genug Hunde, die ein Zuhause suchen" und du sparst Geld, Ärger und Nerven..

Trotzdem viel Glück, denn DAS wirst du brauchen
JassyMonster
  • Begleithund
Beiträge: 832
+ 1
Ui grad gesehen, du hast einen Jack Russel.

Da würde ich ganz besonders auf die neuen Besitzer achten. Ist ja keine sehr einfache Rasse. Viele unterschätzen wie viel Arbeit so ein kleiner Hund machen kann. Die landen sehr schnell im Tierheim weil die neuen Besitzer überfordert sind...
Ich kann die Welt nicht alleine retten, kann es aber zumindest versuchen.

Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
rstandhaft
rstandhaftOnline seit
11 Minuten
sheller1
sheller1Online seit
20 Minuten
Elvis07Premium
Elvis07Online seit
21 Minuten
tinerle
tinerleOnline seit
117 Minuten