Vom Tierschutz- zum Assistenzhund

christianeadler
  • Moderator
Beiträge: 20246
+ 1
Hat vielleicht jemand die erste Folge der neuen Dokutainmentreihe "Projekt Superhund" bei SAT1 gesehen?

www.sat1.de/tv/projekt-superhund-helfer-auf-vier-pfoten/video/11-vom-strassen-zum-superhund-nikko-unterstuetzt-pauline-ganze-folge


Die Idee, Hunde aus Tierheimen zu holen, um sie zu Alltagshelfern für kranke und behinderte Menschen auszubilden, finde ich grossartig. Mir blieb aber leider, wie oft im TV, die Information z. B. über die Auswahl der Hunde zu dürftig.
Leben ist das, was passiert, während du damit beschäftigt bist, andere Pläne zu machen. (John Lennon)
Feuerwolf
  • Begleithund
Beiträge: 984
+ 1
@ChristianeAdler: Ich habe gestern zwar nich tdie TV-Sendung gesehen, werde mir aber Deinen Link anschauen.

Seit Jahren gibt es ein Projekt in Rumänien von 4 Pfoten.
Dort werden STreuner gezielt zu Assistenzhunden ausgebildet, seitdem die Regierung dort die Gesetzeslage für behinderte Menschen geändert hat.
Sie helfen Rollstuhlfahrer im Alltag, gehen in Allteheime und Pflegeheime und würden alle internatiponale Anforderungen als Therapiehunde entsprechen (hm....weiss zwar nicht genau, was das heisst, steht dort aber so....)
Es gibt sogar schon ein richtiges Therapiezentrum in dem behinderte und Kinder mit Handicaps behandelt werden mit unterstützung dieser Therapie- und Assistenzhunde .

Hier ein Links dazu:

http://www.rp-online.de/leben/pets/hunde/rumaenische-strassenhuendin-hilft-rollstuhl-fahrer-aid-1.5518329
http://www.vier-pfoten.de/news-press/archiv/pressearchiv-2014/140519/
http://www.vier-pfoten.de/news-press/archiv/pressearchiv-2014/141201/
https://sl4lifestyle.wordpress.com/2016/02/13/dogs-for-people-strassenhunde-in-rumaenien/

Ich weiss, dass das Projekt in Rumänien immer noch läuft, habe aber die entsprechenden Links im INet nicht wieder gefunden.
Zahlreiche Tierheimhunde wurden schon ausgesucht und ausgebildet.

Vielleicht gibt`s ja auch den Seiten von 4Pfoten bzw. Dogs for People mehr Info`s zu den Anforderungskritrien, die dort angewendet werden.

Eine wirklich tolle Win-Win-Situation !!
weckener
  • Halbstarker
Beiträge: 428
+ 1
Ich weiß von Projekten, wo Hundeschulen mit den Tierheimen zusammenarbeiten. Z.B. vom Darmstädter Tierheim, die Hunde zu Drogensuchhunde (Kangal ist im Dienst in der Türkei) oder Wachhunde (Mali zum Schutz für Nashörner in Afrika), ausgebildet haben. Wenn sich zeigt, das mehr als nur Grunderziehung möglich ist, werden sie weiter geschult.

Das kommt natürlich darauf an, was für eine Hundeschule oder welche Ausbildung der Hundetrainer hat.

Der Kangal, der ins Ausland gegangen ist, war ein Hund aus dem Tierschutz der Türkei, die Hundeschule wollte die türkischen Behörden darauf aufmerksam machen, das auch ihre verwilderten Hunde noch das ganze Potenzial zum Diensthund haben. Der andere war in Deutschland nicht vermittelbar, er war auffällig geworden, aber nach seiner Ausbildung ein super Wachhund für die Bewachung von Nashörnern. Es zeigt sich immer wieder, das mit der richtigen Therapie oft viel Potenzial in unseren Tierheimhunden schlummern kann.
Deshalb kann ich es immer nicht verstehen, wieso so viele Menschen es ablehnen einen Tierheimhund zu holen, mit sehr vielen kann man die schönsten Überraschungen erleben. Bekannte haben einen Labbi sich dort geholt, der ohne Ausbildung aber sofort angezeigt hat, wenn bei der Tochter (schwere Diabetikerin) sich eine Unterzuckerung anbahnte.
Eine ganze Reihe von Rettungshunden stammt auch aus dem Tierschutz.
Als Begleithunde egal ob Altersheim, Schulen, Kindergärten kommen eine ganz erhebliche Zahl zum Einsatz.
Nicht alle sind Hunde, die für solche Einsätze geeignet sind, kommen direkt vom Züchter.
Feuerwolf
  • Begleithund
Beiträge: 984
+ 1

Schulhund aus spanischem Tierheim

Hier ist noch ein schönes Beispiel für einen Assistenzhund aus dem Tierheim, diesmal aus einem spanischen.

Die Mischlingshündin geht regelmäßig ( 2 Tage die Woche ) in eine Schulklasse in Tübingen um dort für mehr Ruhe, Ordnung und Konzentration zu sorgen.

Es gibt mittlerweile immer mehr solcher Schulhunde in Deutschland mit durchweg positiven Ergebnissen.

Hier der ganze Link dazu:
http://www.t-online.de/leben/familie/schulkind-und-jugendliche/id_82865866/schulhund-hund-hilft-schuelern-beim-lernen.html
Zuletzt geändert am 17.01.2018 10:51 Uhr
iw52
  • Forenwelpe
Beiträge: 53
ich habe die erste Folge von "Projekt Superhund" gesehen.
Ich finde dieses Projekt toll.
Lincan
  • Begleithund
Beiträge: 1307
+ 1
So neu ist das alles nicht. Habe in meinen Lehrgängen viele Tierschutzhunde, auch aus dem Ausland. Probleme bereitet aber oft die Frühkastration hinsichtlich Unsicherheit.
Nicht meine Hunde brauchen einen Maulkorb sondern ich!
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Jumper18
Jumper18Online seit
3 Minuten
Hundepapi
HundepapiOnline seit
6 Minuten
Hermann1957
Hermann1957Online seit
6 Minuten
Juliane 87
Juliane 87Online seit
7 Minuten