Trauer

Gast
Heute geht es mir ein bisschen besser und kann dieses hier schreiben.
Am 4.2.haben wir unsere kleine Maus Candice verloren. Sie wurde ganz plötzlich krank, dachte erst an eine Blasenentzündung aber es war viel schlimmer. Aber wer denkt schon an eine Lebererkrankung bei viel trinken und pullern?Das haben die Ärzte erst in der Klinik nach einer Blutuntersuchung heraus gefunden, leider zu spät. Keiner kann mir sagen woher sie es hatte, kann auch schon ein Geburts Fehler gewesen sein.
Nun komme ich auf den Punkt meines Eintrags. Wir haben noch unseren Esley zum Glück .Leider hat er es nie gelernt allein zu sein, seine Schwester war ja immer da.Er trauert sehr und wir versuchen ihn so gut wie möglich abzulenken aber ich muss jetzt wieder arbeiten gehen. Wir sind schon auf der Suche nach einem neuen Spielgefährten, was mir nicht leicht fällt, aber das ist gar nicht so einfach. Wie mache ich es am Besten? Er soll den neuen Kumpel oder seine neue Schwester ja auch gut finden. Ist ein Welpe besser oder doch schon ein etwas älterer Hund? Esley ist ein Havaneser und bei der Größe wollten wir auch bleiben. In den näher gelegenen Tierheimen sind leider nur große Hunde zu finden.
War jemand von euch schon mal in so einer Situation?
Ich danke schon mal für eure Antworten
Doreena
Senja
  • Forenwelpe
Beiträge: 54
Liebe Doreen,

Erst mal mein Mitgefühl zu Tod deines Hundes.

Zum Thema deiner Frage.
Anhand von deinen Angaben kann dir das keiner Beantworten meiner Meinung nach.
Wir wissen viel zu wenig von der Situation und deinem Hund.
Je nach Wesen kann es das ganze Spektrum von juhui ein neuer Hund bis zu ich will keinen anderen Hund mehr neben mir. Hunde sind da ganz eigen.
Ich denke du musst entweder ganz viel erklären hier und selbst dann können wir das aus der Distanz kaum befriedigend Beantworten.
Klüger wäre es meiner Sicht nach du würdest die Situation mit jemandem der viel Hundeerfahung hat mal bei dir Zuhause anschauen und evtl auch mal mit einem Züchter Kontakt aufnehmen und dann bei Treffen schauen ob er sich einen neuen Hundefreund sucht oder lieber mir dir ein Rudel bildet.
Gast
Original von Senja:

Liebe Doreen,

Erst mal mein Mitgefühl zu Tod deines Hundes.

Zum Thema deiner Frage.
Anhand von deinen Angaben kann dir das keiner Beantworten meiner Meinung nach.
Wir wissen viel zu wenig von der Situation und deinem Hund.
Je nach Wesen kann es das ganze Spektrum von juhui ein neuer Hund bis zu ich will keinen anderen Hund mehr neben mir. Hunde sind da ganz eigen.
Ich denke du musst entweder ganz viel erklären hier und selbst dann können wir das aus der Distanz kaum befriedigend Beantworten.
Klüger wäre es meiner Sicht nach du würdest die Situation mit jemandem der viel Hundeerfahung hat mal bei dir Zuhause anschauen und evtl auch mal mit einem Züchter Kontakt aufnehmen und dann bei Treffen schauen ob er sich einen neuen Hundefreund sucht oder lieber mir dir ein Rudel bildet.




Danke Senja für deine Antwort.
Wahrscheinlich hast du Recht, aber ich habe gehofft, irgendjemand war schon mal in so einer Situation und könnte mir seine Erfahrung schreiben. Scheint aber nicht so zu sein, egal.
Außerdem ist mein Name Doreena
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Lilliy
LilliyOnline seit
8 Minuten
pele2702
pele2702Online seit
12 Minuten
Gushti
GushtiOnline seit
14 Minuten