Transport im Auto

Gast
Hallo !

Ich nehme meinen Hund häufig im Auto mit und hatte bisher immer ein Gitter im Kofferraum. Jetzt habe ich aber eine längere Fahrt (nach Schweden) vor und würde gerne Gepäck im Kofferraum unterbringen. Außerdem habe ich bei jeder Fahrt Angst, dass jemand zu spät bremst und meine Süße erwischt.
Weiß jemand wo es stabile Boxen gibt die auch in einen Kleinwagen (Fiat Punto) passen ?
Ich bin für alle Tipps dankbar.

Dana (und Nevaia)
laszlobela
  • Begleithund
Beiträge: 753
Sorry, Tina - nicht bei so einem Hund nicht bei so einer Fahrt.
Es gibt Boxen aller Größen.
@Dana, fahr mal nicht zum nächsten Tierfutterdiscounter sondern zu nem richtigen Händler.
Weil, Dein Gedankenansatz ist korrekt und irrig zu gleich.
Wenn Du im Kofferaum Gepäck has - und den Hund auch - muss der Käfig schon eine gewisse Stabilität haben, damit da nix durchschlagen kann.
Nicht Nur Dein Hintermann kann zu spät bremsen - sondern auch Du ganz unkontrolliert. Und dann bewegt sich in Deinem Auto alles - und das mit Wucht - inklusive Nevaia, die ja kein Fliegengewicht ist.
Nur auf der Rückbank anbinden ist garnix - nicht in der Konstellation, nicht mit dem Hund.
Wenn Du keinen seriösen Berater findest, mail mir - wir finden einen für Dich.
Bitte versteht mich nicht falsch - aber, entweder der Hund ist allein im Kofferraum mit Gitter und das Gepäck ist auf der Rückbank und im Dachkoffern (wie bei uns immer) oder er ist in einer sicheren Box. Aber dazwischen gibts keien Kompromisse.
So denke ich.
Lieben Gruss
Bela
"Es wird die Zeit kommen, da wird das Verbrechen am Tier genauso geahndet, wie das am Menschen!"
(Leonardo da Vinci)
Gast
Danke für eure schnellen Antworten.
Wenn ich ne Box für den Kofferraum kaufe, dann wollte ich da auch kein Gepäck reintun. Ich bin mir nur nicht sicher, ob so ne Box meinen Hund bei einem Aufprall überhaupt schützen würde, deswegen dachte ich an eine möglcihst stabile Box, die man auf der Rückbank oder vor dem Beifahrersitz (geht das überhaupt?) anbringen kann. Allerding ist Nevaia 55 cm hoch (wenn auch kurz) und soll wenigstens etwas Platz haben.
Nebenbei sind diese "richtigen" Boxen sauteuer (so 300€).

Ich werde mich morgen mal nach einem Händler umsehen...

Danke nochmal, Dana
Gast
Hallo Dana !

300,-Euro für ne Autobox bzw. Kafig im Auto kommt mir sehr viel vor. Hab daher mal nachgeschaut und hier enen Link für Dich

http://www.ehaso.de/shop/Index.asp?ID=4D662138705E465AB3A215D3E83B6DCA


Grüße
Susanne
Zuletzt geändert am 23.01.2008 08:28 Uhr
Yvonne-s
  • Begleithund
Beiträge: 915
Hallo,

also die Boxen, die wirklich für die entsprechende Automarke angepasst sind, kosten schon so viel. Die werden dann auch richtig verankert. Für Calvin (58cm Schulterhöhe) kann ich z.B. eine "halbe" Box kaufen, so dass man ganz unbedenklich nebendran noch Gepäck unterbringen kann...geht aber wahrscheinlich auch nur auf grund der Größe meines Kofferraums. Schau mal hier...das sind wirklich gute Boxen, haben aber auch ihren Preis http://www.hundeboxen.de/deutsch/index.cfm
Du kannst Dir die Boxen aber auch mal auf ner Hundemesse ansehen und dann entscheiden. Dort gibt es oft einige Anbieter. Ich schick Dir gerne mal Termine zu.

Die zweite Möglichkeit wäre ja auch ein größeres Auto für diese Fahrt zu mieten...fürchte nämlich auch, dass es für einen Punto keinen Dachgepäckträger gibt und wohin dann mit Hund, Gepäck und allen Reisenden???

Viele Grüße,

Yvonne
Urlaub mit Hund(en) - schaut auf meiner Seite vorbei...
My goal in life is to be as good of a person my dog already thinks I am!
Gast
Yvonne, Du hast mich überzeugt ! *g* Ich weiß halt nur, dass viele meiner Bekannten diese Käfige . nutzen.

Grüße
Susanne
Natalie TTE
  • Begleithund
Beiträge: 1143
Huhu

Kleinmetall !!!

Komischer name, aber google die auch mal !!

Liebe Grüße
Natalie
Miriam0501
  • Forenwelpe
Beiträge: 30
Hallo,

wir haben uns jetzt nach 2 Jahren mit Trenngitter auch endlich eine Hundebox zugelegt. Unsere Hundebox ist von Schmidt -> Website: http://www.hundeboxen.de/deutsch/index.cfm. Da habe ich auch welche für den Rücksitz gesehen, in wie weit man diese jetzt auf dem Rücksitz befestigen kann - und wie sicher diese sind weiß ich nicht. Wir haben uns für eine Doppelbox im Kofferraum entschieden, war wirklich nicht billig, aber ich würde jederzeit wieder eine kaufen. Die Hundis sind "aufgeräumt" und für den Fall, dass uns hinten einer reinfährt, haben wir einen " Notausgang" einbauen lassen ( in Richtung Rücksitzbank). Ich hoffe, ich konnte ein bisschen weiterhelfen.

LG Miri
Sarah86
  • Forenwelpe
Beiträge: 20
Hallöchen!
Wir haben keine boxen, unsere Hunde sitzen angeschnallt auf der Rückbank, die mit einem NEtz vom vorderaum getrennt ist! Das klappt super! Wir legen eine Decke auf die Sitze und mit einem knochen werden auch lange strecken ohne Probleme überwunden!
Tabaluga1
  • Halbstarker
Beiträge: 256
wir haben nur eine Absperrung zwischen den Rücksitzen und den Hunden, weil ich kann mit diesen Boxen absolut nix anfangen, habe aber gehört, dass es in Österreich obligatorisch werden soll.
Gut ein Auto zu finden, wo ich die Kinder, das Gebäck für den Urlaub plus zwei Boxen für unsere Hunde habe ist schwer zu finden. Auch bin ich so kein Fan von diesen Boxen, wenn ich mir vorstelle, das mir einer ins Heck fährt und die Box dadurch kaputt geht, wie kriege ich dann meine evtl. verletzten Hunde raus?
smiles Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde, mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Kischa, Tayko & Tanja
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
sdelux
sdeluxOnline seit
5 Minuten
sbroedel
sbroedelOnline seit
16 Minuten
Veradahl
VeradahlOnline seit
24 Minuten
JodyH
JodyHOnline seit
244 Minuten