TASSO e.V. verrät die beliebtesten Hunderassen 2015 - Rangliste wird von den Mischlingshunden angeführt

tomstep
  • Alpha Hund
Beiträge: 8970
TASSO e.V. verrät die beliebtesten Hunderassen 2015
Rangliste wird von den Mischlingshunden angeführt


Ganz oben auf der Beliebtheitsskala der Deutschen stehen Mischlingshunde: Mit 148.364 Neuregistrierungen von Mischlingen im TASSO-Register setzt sich dieser Trend im Jahr 2015 analog zu den Vorjahren fort. „Gegenüber den Rassehunden machen die Mischlinge bei den Neuregistrierungen 2015 mit 41 Prozent knapp die Hälfte aus. Die Deutschen lieben einfach Mischlingshunde“, erläutert Philip McCreight, Leiter der Tierschutzorganisation TASSO e.V., die mit aktuell über 7,7 Millionen registrierten Tieren Europas größtes Haustierzentralregister betreibt.

Der Labrador Retriever trumpft mit 19.031 Neuanmeldungen auf und kommt damit auf Platz 2, gefolgt vom Deutschen Schäferhund auf Platz 3 (15.029). „Die Beliebtheit des Deutschen Schäferhundes hat bei den Hundehaltern in den vergangen Jahren trotz der Platzierung unter den diesjährigen Top 3 stark nachgelassen“, weiß Philip McCreight.

Die Plätze 4 und 5 gehören dem Chihuahua (12.807) und der Französischen Bulldogge (8.523). Mit 8.318 Neuregistrierungen übernimmt der Jack Russell Terrier Platz 6, der Golden Retriever (7.123) und der Yorkshire Terrier (6.291) kommen auf die Plätze 7 und 8. Der Australian Shepherd ( 5.438 ) und der Border Collie (3.841) belegen in der TASSO-Rangliste die Plätze 9 und 10.

Die TASSO-Top-10 der zehn beliebtesten Hunderassen 2015 finden Sie hier.

http://www.tasso.net/Service/Presse/Pressemeldungen/21-01-2016-TASSO-verraet-beliebteste-Hunderassen


© Copyright TASSO e.V.
"Wäre doch nur ein Bruchteil der Schäferhundbesitzer so klug wie ihre Tiere."
(Stefan Wittlin, schweizer "Medicus-Canis", Kynologe-Hundetherapeut)
Zuletzt geändert am 22.01.2016 12:44 Uhr
melwin
  • Rudelbeschützer
Beiträge: 2061
+ 1
Hätte ich nicht gedacht. Platz 4, 5, 6 und 7 hätte ich weiter vorn gesehen.Das Mischlinge Platz 1 haben, wundert mich aber nicht. Die Anschaffung von Tierschutzhunden aus dem Ausland ist enorm angestiegen genau so der Kauf aus fragwürdiger Herkunft.In dem Fall heißt es ja immer, um so billiger, desto besser (was soll schon passieren?). Ich denke, dass die Anzahl der Mischlinge noch höher ist. Viele kaufen sich einen Rasseähnlichen Hund und geben ihn dann als Rasse an. Bei uns ist besonders die FB, JRT und GR vertreten.
Liebe Grüße von Melwin.
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
kelly1
kelly1Online seit
2 Minuten
Sabine.N
Sabine.NOnline seit
7 Minuten
Elvis07
Elvis07Online seit
7 Minuten