Suche gebrauchtes Tierzubehör und Futter was nicht mehr benötigt wird.

Sakura26
  • Forenwelpe
Beiträge: 14
+ 1
Hallo und guten Tag an euch lieben , ich habe lange überlegt ob ich hier über fb anfragen soll da es mir so schon peinlich und schwer genug ist . Ich bin aufgrund von Chronischen körperliche und psychischen Problemen nicht bzw nur bedingt arbeitsfähig ( in Moment leider garnicht , so dass ich auf die Staatliche Unterstützung /Förderung und Hilfe wie das ALG 2 angewiesen bin . Jedoch bekomme ich nicht den standardmäßigen vollen Beitrag von 409 sondern nur 266 Euro da das Amt der Meinung sei das meine Miete ( trotz der Hinweis dass die Miete noch sich im Rahmen des Bundesmietspiegels bewegt und somit voll übernommen werden muss! ) zu hoch sei und ich diese nun selbst übernehmen muss . Von den 266 gehen noch Strom , Betriebskosten, TV Gebühren, kosten für Telefon und Internet sowie Hundesteuer , Tierarzt und kontoführungsgebühren so dass nicht viel zum Überleben übrig bleibt. Nun ist folgendes passiert und ich bitte euch mich nicht deswegen zu verurteilen denn es ist so schon schwer genug und tot machen oder abbrechen kommt für mich nicht in Frage . Denn Tiere können nichts für meine Fehler die ich gemacht habe ! Meine 4 jährige Beagledame und ich waren vor kurzem spazieren. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich gerade ein Halsband drum was etwas zu groß für sie war ( war ein Geschenk meiner Tante gewesen ) . Ich ging kurz bei meiner Großmutter vorbei um nach ihr zu schauen da es ihr nicht so gut ging . Also ließ ich mein Hund draußen im Hof angebunden da sie in der läufigkeit ist und meine Großmutter einen beaglerüde besaß. In diesem Moment kam mein Großvater aus dem Garten und der Rüde drängelt sich durch das Gartentor. Yuna die schon so zappelig aufgrund der Läufigkeit war schlüpfte aus dem Halsband und beide Hunde rannten davon . Wir suchten bis in die Nacht rein aber fanden nichts . Nach 2 tagen standen dann beide vor der Haustür meiner Großmutter, zwar dreckig aber gottseisgedank Gesund und ohne Verletzungen. Nun hat aber der Tierarzt bei der täglichen Impfung fest gestellt das Yuna anscheinend tragend ist . Nun mein Anliegen an euch und bitte es geht hier nicht um mich sondern um meine Tiere besonders um die ungeborenen Welpen ! Ich weiß das ich hier Fehler gemacht habe und es aber nun nicht mehr ändern kann. Auch wenn ich kaum Geld zur Verfügung habe , sind meine 4 Tiere ( Hund + 3 Katzen ) immer von Grundauf komplett und tierärztlich versorgt denn das was ich an Geld zur Verfügung habe kommt den Tieren zugute . Es ist mir egal wenn ich dafür zurück stecken muss denn meine Tiere sind das einzige was ich noch habe und sind für mich wahre FamilienMitglieder und wahre Freunde zu gleich. Doch nun ist durch einen Fehler von mir etwas eingetreten was nicht vorhersehbar war . Deswegen bitte ich euch drum nachzusehen ob ihr Tierzubehör und Futter für meine 4 Tiere besonders für die ungeborenen Welpen habt die ihr nicht mehr benötigt. Es muss nicht neu sein sondern so das ich es noch nutzen kann . Bitte nur Sach und Futterspenden anbieten!
tomstep
  • Alpha Hund
Beiträge: 8970
Das ist wirklich dumm gelaufen !
Aber ich finde es völlig o.k. hier zu fragen, es ist ja nun mal passiert und Du versuchst es so gut es geht zu regeln. Sicher kommen wieder zig Klugschei... die Fehlerfrei zu sein glauben, aber das darf Dich nicht schocken und hoffentlich kommen auch noch wirklich hilfreiche Antworten.
Ich glaube schon !
Leider habe ich nix was Euch helfen könnte
"Wäre doch nur ein Bruchteil der Schäferhundbesitzer so klug wie ihre Tiere."
(Stefan Wittlin, schweizer "Medicus-Canis", Kynologe-Hundetherapeut)
Zuletzt geändert am 24.11.2016 14:49 Uhr
Ilko 1
  • Forenwelpe
Beiträge: 94
... drücke Dir die Daumen, dass Du Deine Pläne umsetzen kannst.

Persönlich kann ich Dir nicht helfen, da ich alles "Überflüssige" an Hundebedarf und -futter einem kleinem Tierheim in der Nähe übergebe.

Alles gute
wünschen
Angelika & Vierbeiner
"Wer immer gesagt hat, man könne Glück nicht kaufen .... hat vergessen, dass es Hundebabies gibt." Gene Hill
Dreavoss
  • Forenwelpe
Beiträge: 145
+ 2
mmmm...
ich weiß ja nicht ob das was ich jetzt schreibe dir hilft...aber der Tierarzt kann eine zeitlang die ungeborenen Welpen abspritzen.
Also kein Geld und evtl. eine Mietwohnung sind sicher sehr schwierig für eine Welpenaufzucht..
Wie du dich auch entscheidest ,drücke dir die Daumen das du deine Situation gut gemeistert bekommst.
Bin leider auch nicht in der Lage dich zu unterstützen.
LG Drea mit Mona-Lisa
CEEYEET
  • Forenwelpe
Beiträge: 115
+ 1

Hundekörbchen

Das ist natürlich ganz dumm gelaufen.Aber tröste Dich,mir ist das auch schon passiert.Ich hab die beiden in unseren Ehebetten erwischt.Die beiden hingen noch zusammen.Ich war fassungslos ,selten sprachlos,aberda war ichs.Ein Glück das wir das mitbekommen haben ,sonst wäre ich genauso aus allen Wolken gefallen,wie Du.Leider kann ich Dir mit Futter auch nicht weiterhelfen,aber ein neues Hundekörbchen könnte ich Dir zur Verfügung stellen,wenn Dir das etwas nützt gern.Hast Du denn schon eine Wurfkiste gebaut? Ich habe 2 Welpchen zur gleichen Zeit großgezogen.Ich beneide dich wirklich nicht um den Stress,den Du haben wirst.Aber es ist trotzdem ein wunderbares Gefühl , die Kleinen auf das neue Leben da draußen vorzubereiten. Da kommen Ja leider ganz schöne kosten auf Dich zu.Vielleicht wendest Du Dich an eine Tierschutzorganition.Ich kann mir nicht vorstellen,daß Dir niemand hilft ,wenn Du Deine finanzielle Lage schilderst. LG CEYEET
Feuerwolf
  • Begleithund
Beiträge: 915
+ 2

@Sakura26

Du kannst DIch mit Deinem HartzIV-Bescheid an die Tiertafeln in Deiner Stadt wenden. Dort bekommst Du Hilfe. Manchmal können auch die örtl. Tierheime helfen.
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Feuerwolf
FeuerwolfOnline seit
10 Minuten
nosferatus25
nosferatus25Online seit
28 Minuten
tomstep
tomstepOnline seit
30 Minuten