Sprunggelenke knacksen

JacquelineCathrine
  • Forenwelpe
Beiträge: 4
Hallo,

Ich habe eine Frage bezüglich meiner 4 Monate alten miischlingshündin.
Sie hat seid 4 Wochen ein knacksen in beiden Sprunggelenken.
War schön beim Tierarzt hab sie röntgen lassen konnte man aber nichts sehen. Sie hatte Traumeel bekommen die sie 3 mal täglich nehmen musste. Sie hat keine Schmerzen aber es knackst ständig wenn sie sich bewegt.
Ich bin verzweifelt und weiß nicht was ich machen soll. Tierarzt meinte dass es eine Entzündung oder Wachstumsstörung ist

Kann ich ihr helfen wenn ich anderes Futter hole?
Sie wächst sehr sehr schnell. Hat ganz lange Beine bekommen.

Auch ist sie ein sehr unruhiger Welpe. Sie kann nie still sitzen eher selten und rennt nur rum.
Sie kann man überhaupt nicht beruhigen und lässt sich nichts sagen.


Habe schon mehrere Welpen großgezogen aber sie ist eher schwierig aber trotzdem mein absoluter Sonnenschein.
Haben sie aus dem Tierschutz da sie und ihre Geschwister mit 5 Wochen ausgesetzt wurden.
Daher ist die Rasse auch unbekannt ( wüsste ich auch gerne )

Hoffentlich kann mir jemand weiterhelfen.

Liebe Grüße
Jacqueline
Dreavoss
  • Forenwelpe
Beiträge: 145
Hi,
zum knacksen kann ich nix beitragen ,aber evtl zum Futter.
Habe auch eine 4 monatige Hündin-sie bekommt seit der 10.Lebenswoche rohes Fleisch und Gemüse-seitdem wächst sie gleichmäßig und hat super glänzendes Fell.
Als ich sie mit 8 Wochen übernahm,bekam sie Trockenfutter-schuppiges Fell,häufiger Stuhlgang und ein komischer Geruch fielen mir auf.
Zumindest verhindert barfen die extremen Wachstumsschübe-vielleicht hilft euch das ein Stück weiter.
LG
halunke
  • Begleithund
Beiträge: 1220
was kriegt se denn zu futtern?
Viele Leute glauben zu denken, wenn sie lediglich ihre Vorurteile neu ordnen!
-William James-
JacquelineCathrine
  • Forenwelpe
Beiträge: 4
Also sie bekommt von select gold das Frisch und Trockenfutter.
Hab mir überlegt das Futter von Platinum zu holen da dieses Futter einen hohen Fleischanteil hat und ohne Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker... zubereitet wird.
halunke
  • Begleithund
Beiträge: 1220
select gold welche sorte?? da gibbet ja so viele

und in sachen platinum:
Zusatzstoffe pro kg

Vitamine, Provitamine und ähnlich wirkende Stoffe: (E-672) Vitamin A: 10.000 IE, (E-671) Vitamin D3: 1.600 IE, (3a700) Vitamin E (Alpha Tocopherolacetat): 150 mg, Vitamin K1: 2 mg, Vitamin B1 (Thiaminmononitrat): 6 mg, Vitamin B2 (Riboflavin): 10 mg, (3a831) Vitamin B6 (Pyridoxin-Hydrochlorid): 3 mg, Vitamin C (Ascorbylmonophosphat, Calcium-Natrium-Salz): 70 mg, Vitamin B12: 40 mcg, Niacin: 20 mg, Pantothensäure (Calcium-D-Pantothenat-Präparat): 20 mg, Biotin (D(+)-Biotin): 200 mcg, Folsäure: 300 mcg, Cholin (Cholinchlorid): 1.500 mg.

Spurenelemente oder Verbindungen von Spurenelementen: (E-1) Eisen-(ll)-sulfat, Heptahydrat: 75 mg, (E-2) Kaliumjodid: 1,5 mg, (E-3) Basisches Kobalt-(ll)-carbonat, Monohydrat: 1 mg, (E-4) Kupfer-(ll)-sulfat, Pentahydrat: 19 mg, (E-5) Mangan-(ll)-sulfat, Monohydrat: 40 mg, (E-6) Zinkoxid: 190 mg, (E- Natriumselenit: 0,3 mg.

das nenn nich ich nicht unbedingt ohne zusätze...

Marken die keine künstlichen vitamine zusetzen sind sB Marengo, CdVEt oder thetis...
Viele Leute glauben zu denken, wenn sie lediglich ihre Vorurteile neu ordnen!
-William James-
JacquelineCathrine
  • Forenwelpe
Beiträge: 4
Ouhje dann doch nicht so gut
Ich will nur das Beste für meine kleine.

Sie bekommt extra das Welpenfutter von Select Gold.
SELECT GOLD Junior Mini Huhn & Pute - Trockenfutter
SELECT GOLD sensitive Junior - Nassfutter

Da gibt es auch ein Nassfutter das heißt Real Nature, ist das vielleicht besser?

Vielen Dank für die Hilfe
halunke
  • Begleithund
Beiträge: 1220
ach besser oder schlechter ist leider eine glaubensfrage
ich wollte nur eben darauf hinweisen, dass es eben nicht zusatzfrei ist, sondern nur ein super werbemanagment vorweisen kann...
real nature beinhaltet auch einige zusatzstoffe. diesorten, welche ohne zusätze arbeiten, die ich kenne habe ich genannt...habe bereits alle der genannten sorten über längere zeiträume gefüttert.

du solltest vor allem bei der ernährung des hundes darauf achten, dass es abwechslungsreich ist. dann fällt Trofu garnicht mehr so ins gewicht.
mal was lecker fleisch aus dem supermarkt abkochen (zB rinderherz, oder hühnermägen o.ä.) und mit kartoffeln oder reis und nem apfel füttern übers Wochenende...dann mal ne gute dose mit nudeln, dann eben auch mal trofu und und und

so belibt die verdauung intakt, dein hund wird nicht zum mäkler und sein immunsystem wird gestärkt. eine verdauung, die jeden tag immer dieselben komponenten in immer der selben form verdauen muß wird träge und macht krank...mal ganz abgesehen von dem ganzen mist der in vielen TroFus so drin ist

solltest du einen sehr darmempfindlichen hund haben, wird die sache zwar etwas komplizierter aber nicht unmöglich
Viele Leute glauben zu denken, wenn sie lediglich ihre Vorurteile neu ordnen!
-William James-
Zuletzt geändert am 14.11.2013 17:32 Uhr
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Blanka2002
Blanka2002Online seit
6 Minuten
Juliane 87
Juliane 87Online seit
17 Minuten
Feuerwolf
FeuerwolfOnline seit
202 Minuten