Sind alle Rassen geeignet

Minkie :)
  • Forenwelpe
Beiträge: 21
Ich würde gerne wissen , ob alle Rassen fürs Agility geeignet sind .
Danke.
Gast
Hallo,
ich würde sagen, dass es auf den Hund ankommt & nicht auf die Rasse.
Der Hund sollte natürlich gesundheitlich fit sein. Aber ich würde sagen grundsätzlich soll der Hund einfach Spaß dran haben. Natürlich gibt es Rassen die besonders gut geeignet sind. Da geht es ja dann um Schnelligtkeit, Wendigkeit etc. . Aber Agility gibt es ja für große und kleine Hunde
Liebe Grüße
Mille
Zuletzt geändert am 17.07.2012 21:44 Uhr
caro137
  • Begleithund
Beiträge: 1681
Wenn es nur um den Spass geht, würde ich sagen alle GESUNDEN Hunde (speziell Gelenke, Herz und Atmung).
Sehr schwere oder kurznasige Hunde würde ich nicht nehmen (Ich denke so an Typen wie Bordeauxdogge, Engl.Bulldogge...) - aber die dürften auch i.d.R. nicht unbedingt Spass an sowas haben - sondern eher gemütlichere Beschäftigungen bevorzugen .
Wenn man wirklich sportlichen Ehrgeiz hat, sind mittelgroße, schlanke, sportliche und leichtführige/ sensible Hunde schon im Vorteil.
The greatness of a nation and its moral progress can be judged by the way its animals are treated (Mahatma Gandhi)

Nur indem wir die Hunde vor gefährlichen Menschen schützen,
schützen wir die Menschen vor gefährlichen Hunden !
Flying Dart
  • Forenwelpe
Beiträge: 42
Original von Minkie :

Ich würde gerne wissen , ob alle Rassen fürs Agility geeignet sind .
Danke.

Nein!
Nur zwei Beispiele.
Der Chihuahua wird aufgrund seiner Körpergröße immer Probleme bei den Sprüngen (25 - 35 cm) haben. Außerdem haben sie Schwierigkeiten die Wippe zu kippen.

Der Irische Wolfshund wird wegen seiner Größe Probleme beim Tunnel und bei eng gestellten Parcours haben.

Gruß Günter
franzi090789
  • Forenwelpe
Beiträge: 34
Denke auch nicht, dass alle Rassen geeignet sind. Stelle man sich doch mal ne Deutsch Dogge im Tunnel vor, oder ein Neufundländer. Diese Rassen bleiben doch stecken und auch das Springen über die Hürden geht bei schweren Rassen auf die Gelenke. Da sollte man lieber was anderes mit seinem Hund machen, wenn er einen dieser Rassen angehört, sehe ich jedenfalls so .
lg
jenniundmilka
  • Forenwelpe
Beiträge: 110
Nö Neufundländer eignen sich nicht!!!!! Die haben auf sowas auch keine Lust
Terrortöle
  • Forenwelpe
Beiträge: 189
+ 2
Wir haben so ziemlich alle Rassen bei unserem Training dabei, auch einen Chi. Ich denke alle können auf ihre Weise diesen Sport ausüben, man muß es ja nicht turniermäßig betreiben. Wichtig sind Gesundheit und Idealgewicht. Klar muß eine Dogge nicht durch einen Tunnel mit einem Durchmesser von 60cm und ein Chi muß nicht über 30cm springen. Das paßt man halt an und schon ist alles gut. Nicht jeder Hund hat Spaß am Agility, aber das liegt nicht unbedingt an der Rasse.
Unser bester Hund in der Fun-Truppe ist ein Zwergdackel. Da werden die Hürden auf 10-15cm gelegt und los geht´s.
Gruß Terrortöle
Minkie :)
  • Forenwelpe
Beiträge: 21
Danke für eure Antworten . An Tunieren hätte ich kein Interesse. Zu groß ist mein Hund auf keinen Fall .Er ist ein Havaneser.
Aika2012
  • Forenwelpe
Beiträge: 4
Hllo ic habe einen 8Monaten alten Golden Retriever/Borer Colli Mix Hündin. Wir mchen in der Hundeschule immer bisschen Agility (Slalom laufen, springen über kleine Hindernisse, Wippe und Tunnel) was uns so eigentlich spaß macht und ich würde dies auch gerne vertiefen, aber leier hat unsre Hündin angst vor der Wippe und dem Tunnel. Das hat sich aber schon deutlich gebessert. Sollte ich es mit meiner Hündin versuchen oder hat es kein Sinn wenn sie jetzt schon angst hat?
xxsblack
  • Moderator
Beiträge: 1036
+ 1
Hallo Aika,
wenn ich an deiner Stelle wäre würde ich es weiter versuchen. Es hat immer Sinn aber wenn sie davor Angst hat bist du als Halter eigentlich in der Pflicht diese Angst zu nehmen. Wenn ihr 2 wirklich Spaß daran habt würde ich sagen habe keine Scheu und nehme diese Angst vor der Wippe und dem Tunnel in Angriff. Du wirst es dir am Ende selbst danken und dein Hund wird sich freuen Dadurch das du selbst ja auch schreibst es hat sich schon gebessert solltest du deine Motivation behalten Es geht nicht von Heute auf Morgen aber es wird klappen wenn du gut hilfst

Nachtrag: Aika ich habe gerade in dem Thread Obidience gelesen du hast Agility schon aufgegeben??!! Warum? Möchtest du dich nicht mit deinem Hund und seinen Ängsten befassen, weil es zu viel Aufwand ist? Wenn ja sehr schade. Überlege dir das wirklich nochmal!
PitaPata Dog tickersPitaPata Dog tickers
Wer schweigt stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.
Zuletzt geändert am 01.12.2012 19:47 Uhr
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Gushti
GushtiOnline seit
34 Minuten
Feuerwolf
FeuerwolfOnline seit
92 Minuten