Schon wieder Guiness Buch der Rekorde

CairnLover
  • Halbstarker
Beiträge: 571
+ 2
Gerade gelesen.
Der älteste dokumentierte Hund der Welt ist 29 Jahre, 6 Monate und 12 Tage alt geworden. Er hieß Bluey, lebte von 1910-1939 und war ein australischer Herdenhund.
Das ein Hund so lange lebt, kann man sich kaum vorstellen.
Lunahdl
  • Halbstarker
Beiträge: 499

Echt?

Kann das denn stimmen?
PitaPata Dog tickers

href="http://pitapata.com/">PitaPata Dog tickers
Feuerwolf
  • Begleithund
Beiträge: 915
+ 2
Original von Lunahdl:

Kann das denn stimmen?


Naja....mal abgesehen davon, dass es keine australischen Herdenhunde gibt, Bluey ein Cattle Dog gewesen ist, also ein Hüte- bzw- Treiberhund, und es 29 Jahre und 5 Monate waren .....scheint es ansonsten wohl zu stimmen.

Allerdings:

Angeblich älteste Hündin der Welt gestorben
Hunde werden normalerweise maximal 15 Jahre alt, doch die australische Kelpie-Hündin Maggie erreichte ein unglaubliches Alter. Allerdings fehlte etwas für den Eintrag ins „Guinness Buch der Rekorde“.

Normalerweise werden Hunde maximal 15 Jahre alt. Erreichen sie 18 oder 20 Geburtstage, ist das schon eine sensationelle Ausnahme. Doch eine Hündin in Australien übertrifft offenbar alle Erwartungen. Als der australische Farmer Brian McLaren den damals acht Wochen alten Welpen Maggie zu sich nahm, war sein Sohn Liam gerade vier Jahre alt. Heute ist Liam 34.
Anzeige

Am vergangenen Montag ist die Kelpie-Hündin nun verstorben. Als die McLarens von der Farm in ein anderes Haus umzogen, wollte Maggie nicht mitkommen. Immer wieder lief sie zurück zur Farm. Seitdem wurde Maggie nach getaner Arbeit abends auf der Farm zurückgelassen. So auch am Abend vor ihrem Tod. McLaren spürte da bereits, dass mit der Hündin etwas nicht stimme, erzählte er der australischen Zeitung „The Weekly Times“.

Maggie war selbst in ihren späten Jahren eine wache, aufmerksame Hündin, die ihren Besitzer jeden Morgen schwanzwedelnd begrüßte, wenn er zur Arbeit auf die Farm kam. Innerhalb von zwei Tagen wurde sie auf einmal sehr träge. Als McLaren zum Mittagessen nach Hause fuhr, sagte er seiner Familie, dass Maggie wohl nicht mehr lange bei ihnen sein würde.

https://www.welt.de/vermischtes/article154581899/Angeblich-aelteste-Huendin-der-Welt-gestorben.html

LG Feuerwolf und Renntier Fina
CairnLover
  • Halbstarker
Beiträge: 571
Die 34 sind wohl ein auch Übersetzungsfehler, wie das , was an meiner Meldung nicht stimmt. So ist das, wenn man es von einer deutschen Seiten übernimmt.
34 war das Alter des Sohns des Besitzers, als die Hündin starb.

Sie wurde 30 Jahre alt.
Da gibt es einige englischsprachige Seiten, mit Fotos und auch Video von der Hündin.
Es fehlen aber die Papiere der Hündin für einen Eintrag beim Guinessbuch.
Feuerwolf
  • Begleithund
Beiträge: 915
+ 2
Original von CairnLover:

Die 34 sind wohl ein auch Übersetzungsfehler, wie das , was an meiner Meldung nicht stimmt. So ist das, wenn man es von einer deutschen Seiten übernimmt.
34 war das Alter des Sohns des Besitzers, als die Hündin starb.

Sie wurde 30 Jahre alt.
Da gibt es einige englischsprachige Seiten, mit Fotos und auch Video von der Hündin.
Es fehlen aber die Papiere der Hündin für einen Eintrag beim Guinessbuch.


Ähm......Es steht in meinem Komi (!!!), dass der Sohn Liam 34 Jahre alt war, als der Hund gestorben ist, er 4 Jahre alt war, als der Hund ins Haus kam......ergo der Hund 30 Jahre alt wurde.....Wo ist da ein Übersetzungsfehler???......Die deutsche Seite von Welt.de und N24 enthält also keine Fehler oder Falschmeldungen, keine Lügenpresse eben.

Ist wohl eher mal wieder ein Lese- bzw. Verständnisfehler deinerseits, oder?? Tut mir wirklich Leid für Dich...sorry.
Zuletzt geändert am 22.04.2017 11:02 Uhr
CairnLover
  • Halbstarker
Beiträge: 571
Na seltsam. Ich habe deinen Beitrag direkt nach dem Posten gelesen und könnte wetten, dass ich was anderes gelesen habe, als da jetzt steht. Gestern habe ich ihn dann nicht nochmal gelesen, sonst hätte ich das nicht gepostet.
Aber egal.

Ich hatte meine Info zu dem ältesten Hund der Welt von dieser Seite: http://durchschnittliche.de/alter-mittelwerte/13-durchschnittliche-lebenserwartung-von-hunden
Auf der englischsprachigen Wikipediaseite kann man ihn sich ansehen. https://en.wikipedia.org/wiki/Bluey_(dog)

Aber es scheint da auch mindestens einen deutschen Hund zu geben, der überdurchschnittlich alt wurde. Ein Findelkind.
Penny war 2009 mindestens 25, was für eine Berner-Senner auch ein sehr nettes Alter ist und damals sogar in einer Reportage.
http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Ist-Penny-der-aelteste-Hund-der-Welt-id6415976.html
Der Hund muss nach Foreneinträgen 2010 verstorben sein.

Max, der Terriermischling aus Louisiana soll 2013 mit 29 gestorben sein. http://www.iberianet.com/news/max-misses-world-s-oldest-dog-title/article_a432c462-c251-11e2-96b5-001a4bcf887a.html
https://en.wikipedia.org/wiki/Max_(dog)

Da fragt man sich schon, warum manche Hunde so ein außerordentliches Alter erreichen.
Feuerwolf
  • Begleithund
Beiträge: 915
Original von CairnLover:

Na seltsam. Ich habe deinen Beitrag direkt nach dem Posten gelesen und könnte wetten, dass ich was anderes gelesen habe, als da jetzt steht. Gestern habe ich ihn dann nicht nochmal gelesen, sonst hätte ich das nicht gepostet.
Aber egal.



Jaaaaaa.................schon seeeeehr seltsam...... ......zumal ja nichts nach der Einstellung des Komis verändert wurde, wie Du sehen und lesen kannst.
Sonst stände da ja "zuletzt geändert dann und dann"....

Aber egal.
Zuletzt geändert am 23.04.2017 19:29 Uhr
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
michelle2295
michelle2295Online seit
10 Minuten
Feuerwolf
FeuerwolfOnline seit
54 Minuten