Rottweiler erziehen!

Gast
Also ich habe auch schon Rottweiler und andere große Hunde an der Leine gehabt und ich konnte sie halten. Und dass nicht nur, weil sie erzogen waren.
Es ist eine Frage des "Ansatzpunktes" und der Kraftverteilung, dann kann man auch mehr halten, als andere einem zutrauen!
zecke
  • Forenwelpe
Beiträge: 24
das seh ich genauso wie visitor,...
es kommt darauf an seinen hund zu kontrollieren und nciht die pure kraft,
wobei ich berühigen kann unseren langhaarschäferhund der nicht besonders erzogen wurde auch halten zu können wenn er mal die fassung verliert und der hat auch ordentliche kräfte!

mfg zecke
Kathinka
  • Moderator
Beiträge: 957
Original von visitor:


Wenn zB Hunde- halten nur was mit Kraft zu tun hätte, dann gute Nacht
Und Reiter würden nicht mehr Reiten...usw.


Gegen 600 kg Pferd kommt man auch nicht mit Kraft an, da is Köpfchen und Einfallsreichtum gefragt

Wenn ich mit 3 Hunden draußen bin, dann haben die zusammen auch mehr Gewicht als ich, es kommt aber darauf an die Siutation zu überschauen und vorrausschauend zu handeln.

Aber wem erzähl ich das, WIR wissen das ja, aber es stimmt, Nicht-Hundehalter sehn nur das zierliche Ende der Leine und denken "Oho!". Dann ist doch schön, wenn dieses zierliche Ende zeigen kann, das sie alles unter Kontrolle hat.

Grüßle Kathrin
"Ich habe einen Blick in den Augen der Hunde gesehen, einen schnell verschwindenden Blick von erstaunter Verachtung, und ich bin überzeugt, dass Hunde im Grunde denken Menschen sind verrückt."
-John Steinbeck-
zecke
  • Forenwelpe
Beiträge: 24
ja das sowieso,...
ich denke in meiner gegend wird es auch leute geben die erstmal erschreckt sein werden wenn da ein rottweiler um die ecke kommt aber ich denke wenn man zeigt dass ein erzogener rottweiler kein menschenfresser/Kampfhund ist wird sich das legen, ich denke ein golden retriever oder lapradore haben einen ähnlichen körperbau...

ich will den leuten natürlich jegliche angst nehmen da er mein begleiter werden soll und nicht nur daheim,hundeplatz, gassi gehen sondern auch zum grillen, sportplatz,... mitkommen=)

mfg zecke
rottweilerfan1
  • Forenwelpe
Beiträge: 1

Rottweiler Erziehung ist sehr sehr wichtig

Ich selber habe auch einen Rottweiler und kann jedem wirklich nur empfehlen vor dem Kauf sich zu dieser tollen Hunderasse zu informieren. Es ist sehr wichtig bei der Rottweiler Erziehung alles richtig zu machen von Anfang an. Hier mal eine Empfehlung die ich mir auch selber gekauft habe: ######## Link entfernt #########
Zuletzt geändert am 20.04.2017 13:19 Uhr
Feuerwolf
  • Begleithund
Beiträge: 710
+ 1
Original von rottweilerfan1:

Ich selber habe auch einen Rottweiler und kann jedem wirklich nur empfehlen vor dem Kauf sich zu dieser tollen Hunderasse zu informieren. Es ist sehr wichtig bei der Rottweiler Erziehung alles richtig zu machen von Anfang an. Hier mal eine Empfehlung die ich mir auch selber gekauft habe ######### Link entfernt #######


Werbung gefällig ?? Dies ist eine !!!
Zuletzt geändert am 20.04.2017 18:34 Uhr
melwin
  • Rudelbeschützer
Beiträge: 2010
Original von Feuerwolf:
Hunderasse zu informieren. Es ist sehr wichtig bei der Rottweiler Erziehung alles richtig zu machen von Anfang an. Hier mal eine Empfehlung die ich mir auch selber gekauft habe:########## Link entfernt ######


Werbung gefällig ?? Dies ist eine !!!


Ach, Du ja wieder ! Schelm, der an Werbung denkt . Immerhin gibt es ja 60% Provision! Da lohnt sich schon jedes einzelne Produkt, dass verkauft wird. Wenn ich mir allerdings die Vorschau so ansehe, ist da nichts anderes oder neues, als bei anderen Rassen. Ich finde, wer sich einen großen Hund anschaffen will, der sollte sich so wie so einem Rasseverein oder einer Hundeschule anschließen. Dass aber nicht erst, wenn der Hund schon seine Macken hat, sondern schon vorher. Hundeerziehung fängt nicht erst mit einem Jahr an. Man sollte VOR DEM KAUF auch erst mal in die zuständige Hundehalterverordnung sehen. Meistens ist ja so wie so der Sachkundenachweis und /oder der Hundeführerschein erforderlich. In vielen BL wird der Rottweiler als "gefährlicher Hund" geführt und es sind jede Menge Auflagen zu erfüllen.
Es kommt also nicht nur darauf an, einen Rottweiler halten/führen zu können.
Liebe Grüße von Melwin.
Zuletzt geändert am 21.04.2017 12:26 Uhr
melwin
  • Rudelbeschützer
Beiträge: 2010
Original von rottweilerfan1:

Ich selber habe auch einen Rottweiler und kann jedem wirklich nur empfehlen vor dem Kauf sich zu dieser tollen Hunderasse zu informieren. Es ist sehr wichtig bei der Rottweiler Erziehung alles richtig zu machen von Anfang an.

Ich war mal auf Deinem Profil.
Dein Rottweiler ist langhaarig und 1987 geboren ? Alle Achtung! Ist eben ein Rotti!
Liebe Grüße von Melwin.
Feuerwolf
  • Begleithund
Beiträge: 710
+ 1
Original von melwin:

Original von rottweilerfan1:

Ich selber habe auch einen Rottweiler und kann jedem wirklich nur empfehlen vor dem Kauf sich zu dieser tollen Hunderasse zu informieren. Es ist sehr wichtig bei der Rottweiler Erziehung alles richtig zu machen von Anfang an.

Ich war mal auf Deinem Profil.
Dein Rottweiler ist langhaarig und 1987 geboren ? Alle Achtung! Ist eben ein Rotti!

@Melwin: Es ist ein Rottweiler-Rottweiler-Mischling laut Profil ......
Rottweilerfan1 sollte ihn auch beim Guiness-Buch der Rekorde anmelden....nicht nur wegen des hohen Alters von 30 Jahren, sondern wohl auch wegen der Felllänge eines Rottweiler-Rottweiler-Mischlings.....Wirklich schon eine Sensation!

Oder kommt es davon, dass der Halter sich so genau an seine gekauftes Produkt gehalten hat.... ???

LG Feuerwolf mit Renntier Fina
tomstep
  • Alpha Hund
Beiträge: 8892
also, vermutlich sind das Alter, wie auch die Felllänge, einfach nur ein kleiner Fehler ! Das kann eigentlich doch wirklich jedem passieren, besonders wenn man hier neu ist
"Wäre doch nur ein Bruchteil der Schäferhundbesitzer so klug wie ihre Tiere."
(Stefan Wittlin, schweizer "Medicus-Canis", Kynologe-Hundetherapeut)
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online