Problem

oleisen
  • Forenwelpe
Beiträge: 1
Hallo
wir mögen unser Pfötchen echt gerne.
Aber wenn wir sie mal alleine lassen, sei es auch nur für eine Stunde hat sie seit knapp ein einhalb Wochen die Macke auf die Couch ihr Geschäft zu verrichten.
Unser Pfötchen ist ein fast 7 Monate junge Husky Mischlings Dame und vom Wesen her ist sie recht aufgeschlossen und aktiv.
Wenn Sie mal alleine gelassen wir lassen wir Sie immer in den Garten, geben wir ihr was zum kauen ( Rinderkopfhaut oder sowas in der Richtung) wenn wir dann nach hause kommen darf sie direkt wieder in den Garten.
Vor einiger Zeit lang hat sie das schon mal getan aber im oberen Stock, aber das haben wir nun unterbunden, in dem wir eine Tür an die Treppe angebracht haben.

Also was nun tun???
Gast
Hallo,
was kann euer Pfötchen den außer im Garten rumlaufen und die Couch versauen sonst noch??? Mit der Tür vor der Treppe habt ihr nur das Symptom bekämpft, aber nichts gegen die Ursache getan. Und was versteht ihr unter aufgeschlossen und aktiv??? Ein paar mehr Infos wären schon wichtig.
Grüße, Alidasy mit Banditen
halunke
  • Begleithund
Beiträge: 1220
wurde das alleinbleiben denn trainiert?
hat zeigt sie stress-symptome?
Wie verhält sie sich wenn ihr geht/wieder heim kommt?
wie verhaltet ihr euch " " ?
ist es das große oder das kleine geschäft?
wie sieht ihr tagesablauf aus?
Viele Leute glauben zu denken, wenn sie lediglich ihre Vorurteile neu ordnen!
-William James-
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Juliane 87
Juliane 87Online seit
7 Minuten
Feuerwolf
FeuerwolfOnline seit
193 Minuten
tomstep
tomstepOnline seit
213 Minuten