Praktischer Tierschutz im Tierheim Berlin

Feuerwolf
  • Begleithund
Beiträge: 915

@benchen

Auch wenn es Dir bestimmt weh tut und Du sehr enttäuscht bist, für den alten Hund ist es doch schön, dass er noch ein eigenes Zuhause bekommen hat, oder?

LG Feuerwolf
benchen
  • Begleithund
Beiträge: 896
Es ist bekannt, daß es das Tierheim Berlin mit Wahrheit nicht so genau nimmt. Da weiß oft der Kopf nicht, was der Hintern macht. Den alten Hund in dem riesigen Gelände verschwinden zu lassen ist eine einfache Übung. Es gibt genug abgeschlossene Areale, die die Besucher nie zu sehen kriegen. Ist er da gelandet, hat es sich mit dem eigenen Zuhause. Deshalb gucke ich nicht nach, ob er noch in derselben Zelle sitzt, weil es eh keinen Sinn hat. Hier ist der Tierschutz zu 90% Klugscheißen und Besserwissen. Wer dem Geld spendet = schenkt, muß selber wissen , was er macht.
benchen
  • Begleithund
Beiträge: 896
Darüber, daß sich das Tierheim Berlin so saudämlich angestellt hat, freut sich evtl., wenns klappt, ein 10j. Rüde aus dem Tierheim Eisenhüttenstadt. Dann erbt der den eigenen Teppich hier, zu Weihnachten.
weckener
  • Halbstarker
Beiträge: 379
+ 1
benchen,
ich verstehe Deine Enttäuschung und Wut, aber bei den großen Tierheimen sind wir nur ganz kurz auf dem Bildschirm, verlassen wir die Tür, werden wir vergessen, bei den vielen Besuchern und Interessenten ist das auch verständlich. Das das Tierheim den Hund vor Dir versteckt, glaube ich nicht, was sollte es auch bringen, Du hast doch keine Handhabe den Hund zu bekommen.
Das bei allen Spendenempfängern die Gefahr groß ist, das das Geld in dunkle Kanäle verschwindet ist groß, nicht nur im Tierschutz, warum sollten da nur Engel sein? Auch TASSO hatte so eine Affäre, ist schon Jahre her, da gab es einen großen Skandal, danach wurde es neu organisiert und jetzt kannst Du sehen, wie gut das läuft! Vergiß einfach die Sache, gerade in den Weihnachtszeiten wir viel gespendet und das Meiste verschwindet in irgendwelche Taschen...

Ich freue mich, das Du nun doch einen netten Rüden bekommen hast oder bekommst und wünsche Dir viel Freude mit ihm und ein langes gemeinsames Leben für Euch!
benchen
  • Begleithund
Beiträge: 896
Ich mach den Tierschutz live. Bei den Tieren , die hier wohnen. Und die finden es schön...
benchen
  • Begleithund
Beiträge: 896
Original von benchen:

Darüber, daß sich das Tierheim Berlin so saudämlich angestellt hat, freut sich evtl., wenns klappt, ein 10j. Rüde aus dem Tierheim Eisenhüttenstadt. Dann erbt der den eigenen Teppich hier, zu Weihnachten.

Der Rüde aus Eisenhüttenstadt ist elf Jahre alt und freut sich sehr über den warmen Teppich, den Garten und die private Pflege. Seine Herzkrankheit wurde erst hier entdeckt, morgen kriegt er die Pillen, die ihm helfen.
CEEYEET
  • Forenwelpe
Beiträge: 115
+ 1

Adoption von Tieren

Wir hatten bevor wir unseren Tyson aufgenommen haben uns bei Boxer in Not um einen tauben Boxer beworben .Da diese Organisation wohl in NRW ansässig ist gab es Probleme mit dem Besichtigungstermin bei uns zuhause . Da mein Mann aus NRW kommt und solche großen Strecken ungern fährt hatten wir uns geeinigt,daß man den Hund nach Sachsen auf einen Boxerhof bringt,damit wir den Hund erst einmal kennenlernen können .Wir haben uns mit der Pflegestelle in Verbindung gesetzt um das Schätzchen zu besuchen und das sich die beiden Hunde erst mal kennenlernen können.Leider kam von da überhaupt nix.Wir haben das nicht verstanden ,denn so ein tauber Hund braucht ja viel mehr Aufmerksamkeit als ein hörender Hund.Für uns wäre das eine Herausforderung gewesen,die wir aber gern angenommen hätten.Da wir überhaupt nichts mehr von dieser Organisation gehört haben und Tyson ins Tierheim sollte haben wir dann kurzerhand abgesagt und Tyson zu uns genommen. Ich weiß ja nicht ,ob alle Tierschutzorganisationen so lax arbeiten,aber uns tat es für den Hund leid.
benchen
  • Begleithund
Beiträge: 896
Um den Hund vom TH Berlin tat es mir auch leid, der sitzt für den Rest seines Lebens in der Zelle im Gebrüll der anderen Hunde. Den Tierschützern da tat er nicht leid.
Der elfjährige hier ist genauso bedürftig, herzkrank, Verlustangst , er braucht dringend die Privatpflege. Heute Tag 12 und dafür sieht er schon ganz schön gut aus mit dem , was er hier können muß.
Zuletzt geändert am 14.12.2016 20:45 Uhr
CEEYEET
  • Forenwelpe
Beiträge: 115

esi

Du hattest ja auch noch davon gesprochen, daß Dein Senior auch noch aggressiv ist.Na Hut ab ,da hast du Dir ja auch viel vorgenommen.Ich finde das schön ,wenn so ein Schätzchen auch noch ein schönes Plätzchen bekommt.Ich hab das auch nicht verstanden,weil ich eine Annonce geschaltet hatte.Zweithund gesucht hieß es darin.Daraufhin hatte ich ja den Anruf bekommen,ob ich auch einentauben Hund nehmen würde.Nächtelang habe ich Litheratur gewälzt ,wie das mit der kommunikation zwischen uns funktionieren kann.Wir haben uns wirklich darauf gefreut diesem Tier ein neues zuhause zu geben .So etwas dürfte meiner Meinung nach einfach nicht passieren.Aber davon kannst Du ja auch ein Lied singen. LG
benchen
  • Begleithund
Beiträge: 896
Das Kerlchen ist nicht so artig mit Hunden. Doch die Trottel hier geben ihm ständig Wasser auf die Mühle. Gestern der mit der alten Hündin, heute ein jungscher, der seinen Yorkie nicht für sich behalten konnte. Auch der lief frei. Die blödesten Viecher laufen wohl frei, weil die Halter auch die blödesten sind. Mit solchen Flachzangen kannste jedes Training vergessen, daß meiner nicht so brüllen soll bei anderen Hunden. Wie wird der die sonst los ? Aber wollte Gott, der erwischt den Yorkie und macht den zur Sau. Dann bläkt der Olle...
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
dmelk
dmelkOnline seit
2 Minuten