Pfötchenhotel Hilden

Alpi2010
  • Forenwelpe
Beiträge: 1
Wer hat Erfahrungen mit dem Pfötchenhotel Hilden gemacht? Wer hatte seinen Hund(e) dort untergebracht und kann uns berichten?
elasein
  • Halbstarker
Beiträge: 456
Mir wäre das ganze zu teuer.....auch wenn man die Ausstattung wie Swimmingpool Pool und Zimmer sieht, so finde ich, das man sich als Mensch bestimmt dann besser fühlt. Dem Hund ist das egal, er hat zwar Dinge die er im "normalen" Alltag sicher nicht hat, die sind dem Hund aber vollkommen egal, er leidet die ersten paar tage sowieso, egal ob Couch oder Zwinger...sein Rudel wäre ihm sicher das liebste.
Eine bekannte hatte mal ihren Hund für eine Woche in Hilden, da er schwimmen war und anschließend der Hund aber sehr kalt wurde hatte er nach seinem Aufenthalt dort eine Lungen Entzündung sich eingefangen. Der arme Kerl war erst 8 Monate alt. Und außer dem Teuren Aufenthalt hatte meine bekannte dann auch noch die Tierarztkosten zu berappen.
holy underdog
  • Rudelbeschützer
Beiträge: 3812
+ 1
Ich kenne das Pfötchenhotel Hilden nur aus TV-Berichten.
Alles vom " Feinsten" - echter Hotelkomfort - alles super gepflegt. Aber will der Hund das ?

Meine ganz persönliche Meinung:
Völlig egal, ob Luxus-Hundehotel, Tierpension, Pflegestelle,Tierheim oder was auch immer - für den Hund ist eine solche Trennung immer wie ein Verrat ! Man kann ihm ja nicht erklären, dass man wiederkommt !

Wir mussten vor Jahren -( wegen eines Todesfalles, Nickel konnte beim besten Willen nicht mit - Flugreise!) - unseren Nickel für 3 Tage in eine Tierpension geben, die einen guten Eindruck gemacht hat. Wir bekamen ihn in einer Verfassung zurück, die mich entsetzt hat: heiser geheult - Husten - die Nasenseiten bis an die Augen blutig aufgescheuert - am Gitter eines abgelegenen Zwingers, in den man ihn wegen seines Heulens gesperrt hatte - das sagte man uns als Erklärung. Wir haben unseren Hund geschnappt und das Gelände mehr oder weniger fluchtartig Richtung Tierarzt verlassen, sonst hätte es noch eine blutige Nase gegeben, weil mein Mann ziemlich ausser sich war! Das liegt jetzt schon sehr lange zurück aber:
Seit dieser Erfahrung ist es bei uns Gesetz: wo der Hund nicht hinkann, können und wollen wir auch nicht hin! Basta!
Sicher gibt es Situationen, wo es nicht anders geht - aber Urlaub wäre für mich keine Begründung ! Nur ein echter Notfall !
LG holy
„Haben Tiere eine Seele und Gefühle“ kann nur fragen, wer über keines der beiden verfügt.
(Eugen Drewermann)
basenji-benji
  • Forenwelpe
Beiträge: 1
+ 1
Hi,

wir hatten unseren Hund für den Urlaub im Pfötchenhotel Hilden. Das ist jetzt über ein Jahr her...aber an den Folgen arbeiten wir immer noch...

Das ganze macht einen guten Eindruck. Pool, Fußbodenheizung, Tierarzt im Haus, sympatische Mitarbeiter,... Der Gedanke war, das wir gerne ein wenig mehr zahlen, wenn er dafür gut betreut wird.

Falsch Gedacht:
Im Urlaub wurde uns auf die Mailbox gesprochen das wir zurückrufen sollen, weil es ein Problem gibt. Ohne Angebe von Gründen! Wir haben uns große sorgen gemacht und sonst was gedacht. Wir haben täglich Mehrfach versucht zurück zu rufen und erst nach 3 Tagen jemanden erreicht!
Am telefon wurde uns gesagt das er aggressiv gegenüber anderen Hunden ist und daher in Einzelunterbringung muß. Als wir Ihn abgeholt haben wurde zusätzlich gesagt er wäre ein "Besteigerhund". So ein verhalten hat er vor dem Pfötchenhotel NIE gezeigt.

Seid er dort war ist er aggressiv gegenüber fast jedem anderen Hund. Es ist dank training besser geworden, steckt aber immer noch in ihm drin.
Wir mußten deutlich mehr zahlen, weil eine Einzelunterbringung natürlich mehr kostet.
Er war 20 Stunden am Tag alleine! Er war stark abgemagert und noch Wochen danach verstört.
Wir durften den Bereich der Hunde bis heute nicht einsehen!

Mitlerweile haben wir den Hund mehrfach bei Bekannten abgegeben, die sich sehr gut kümmern. Da zeigt er so gut wie keine Probleme. Wenn wir wiederkommen sehen wir einen glücklichen und wohl genährten Hund der dann doch froh ist das wir wieder da sind.

Für uns ist klar: NIE WIEDER PFÖTCHENHOTEL
Zuletzt geändert am 19.04.2010 09:26 Uhr
JessieRS
  • Forenwelpe
Beiträge: 1
+ 1

Erfahrung

Original von Alpi2010:

Wer hat Erfahrungen mit dem Pfötchenhotel Hilden gemacht? Wer hatte seinen Hund(e) dort untergebracht und kann uns berichten?

Hier wird leider Werbung mit einer App gemacht, die es nicht gibt. Dies wurde mir leider erst gesagt, als ich meinem Hund dort untergebracht hatte.
Nach dem 1. Gespräch und dem Probetag war ich sehr begeistert vom Pfötchenhotel. Leider gab es aber einige Dinge, die hier nicht stimmen..
z. B. wird mehr berechnet, wie vereinbart (Abrechnung pro Tag, nicht pro Übernachtung), Stornierung trotz Krankheit bis 4 Wochen vor Antritt möglich, ansonsten 50 % Stornokosten. All das wurde mir vor der Buchung nicht gesagt.
Auch ist die Erreichbarkeit sehr schlecht. Alles in allem bin ich sehr enttäuscht, auch wenn das Personal sehr nett ist. Immerhin habe ich für 3 Übernachtungen 164, 00 Euro bezahlt. Die 2. Buchung wollte ich stornieren, weil ich krank bin und somit nicht in den Urlaub fahren konnte
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
lulatsch
lulatschOnline seit
4 Minuten
pele2702
pele2702Online seit
9 Minuten
brigittebeusch
brigittebeuschOnline seit
12 Minuten
Suri, Max und Balou
Suri, Max und BalouOnline seit
23 Minuten