Mein Hund vermisst seine Freundin :(

*Janchen*
  • Forenwelpe
Beiträge: 172
Hallo Ihr Lieben

Leider mussten wir am 15.12.2015 unsere geliebte Schäferhündin einschläfern lassen Unser kleiner Hund frisst seid dem nicht mehr viel, er konnte sich nicht verabschieden...und eigentlich wollten wir keinen neuen Hund momentan,Aber snoopy kennt es nicht mehr allein zu sein und er scheint sie sehr zu vermissen :/ würde da ein zweiter Hund helfen? Aber Bitte nicht denken wir wollten unsere Hündinn einfach ersetzen, wir haben sie sehr geliebt! Danke schonmal für eure antworten
preimann
  • Forenwelpe
Beiträge: 7
Hallo Janchen,
Tut mir echt leid, wegen deiner Süssen. Ein zweiter Hund würd ihr mit Sicherheit helfen. Da sie sich bestimmt ihr untergeordnet war. Jetzt musst du ihr viel Liebe und Zuwendung geben, und genau beobachten wie es ihr geht. Vielleicht kommst du nicht drumrum einen zweuten Hund anzuschaffen.
Viel Glück
Shibaherz
Beiträge: 20682
Ja ich rate Dir unbedingt dazu, wenn Ihr den Platz für 2 Hunde habt, und danach sieht es ja aus.
Snoopy kann doch nichts dafür, dass Neele (schon?) gehen musste. Warum ihn jetzt unter der ungewohnten Einsamkeit leiden lassen?
Und Neele behält ja gewiss einen Platz in Deinem Herzen.

LG Shibaherz



...
Man sieht nur mit dem Herzen gut.Das wesentliche ist für die Augen unsichtbar (Antoine de Saint-Exupéry)
Zuletzt geändert am 18.12.2015 21:22 Uhr
*Janchen*
  • Forenwelpe
Beiträge: 172
Danke für eure antworten Ja wir hatten schon insgesamt 5 Hunde, und haben ein haus mit Garten in einem kleinem Dorf wo das Feld nur 2min entfernt ist... Wir werden mal rüber nachdenken, wahrscheinlich wird ihm das helfen <3
tomstep
  • Alpha Hund
Beiträge: 8970
Genau !
Du ersetzt Deine Hündin ja nicht (das geht eh nicht) , Du gibst einem anderen Hund ein neues Zuhause und hilfst Snoopy.
Schnappt Euch Snoopy und fahrt in ein z.B. Tierheim und laßt ih entscheiden wer der Neue wird.
Ruhig mehrmals hin und beobachten wie es läuft und dann den Hund adoptieren !
"Wäre doch nur ein Bruchteil der Schäferhundbesitzer so klug wie ihre Tiere."
(Stefan Wittlin, schweizer "Medicus-Canis", Kynologe-Hundetherapeut)
Lincan
  • Begleithund
Beiträge: 1294
Oh, das tut mir sehr leid für dich! Ich wünsche dir viel Kraft und Trost!

Es war bei mir schon öfter so, dass ein Hund gehen musste und ein neuer Hund schon auf uns wartete...

Auch einer meiner Hund hat sehr getrauert, als die alte Hündin ging. Mit einem neuen Welpen bekam er eine neue Aufgabe (obwohl hier noch andere Hunde sind bei mir), denn er ist ein "Kümmerer". Es hat ihm sehr gut getan!
Nicht meine Hunde brauchen einen Maulkorb sondern ich!
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
brigittebeusch
brigittebeuschOnline seit
47 Sekunden
elviraf709
elviraf709Online seit
34 Minuten