Mein Hund nimmt nicht zu

Gast
  • Forenwelpe
Hallo Leute ich hab da mal eine sehr wichtige frage und zwar mein kleiner Rocky der noch ein Welpe ist will einfach nicht zu nehmen obwohl er aber genug frisst.

Und jetzt wollt ich mal wissen ob wer vielleicht weiß wie ich es schaffen kann das er ein paar Kilos mehr bekommt.

würde mich freuen wen wer was weiß
halunke
  • Begleithund
Beiträge: 1220
nabend
wenn du dir sicher bist, das keine parasitologische ursache gegen eine zunahme sprichtund er sein futter gut verträgt, dann gib ihm einfach mehr zu essen...

du kannst auch nach einem anderen futter suchen, welches ggf gehaltvoller ist...
was bekommt er denn zur zeit?
Viele Leute glauben zu denken, wenn sie lediglich ihre Vorurteile neu ordnen!
-William James-
Zuletzt geändert am 17.12.2013 22:11 Uhr
Gast
  • Forenwelpe
Ich weiß nicht, ob ich dem Hund mehr zu Essen geben würde...
Es kommt natürlich auf vieles an. ... :
Was bekommt er denn für ein Futter?
Befolgst du denn den Anweisungen, die auf der Futterverpackung stehen?
Wenn ja, was steht da denn? Wie viele Futterrationen à wie viel Gramm pro Tag?
Welche Hunderasse oder eher wie groß ist der Hund momentan und wie viel wiegt er? Darauf sollte die Futtermenge abgestimmt sein (sollte eigentlich alles auf der Verpackung stehen..!)

Kontrolliere einfach noch mal was und wie viel du dem Hund gibst und vergleiche mit dem was auf der Verpackung steht.

Hat der Hund sonst irgendwelche Beschwerden (Bauchschmerzen, Reihern, Durchfall)? Vielleicht hat er eine Magenverstimmung wegen der Futterumstellung. Bekommt der Welpe denn immer noch das gleiche Futter wie beim Züchter?

Vielleicht helfen diese Fragen dir...

LG Nicole
Dein Hund achtet nicht auf dein Aussehen oder deine finanzielle Lage. Er liebt dich so wie du bist, wenn du ihn liebst!
halunke
  • Begleithund
Beiträge: 1220
+ 1
die werte die auf den Verpackungen bestehen sind doch letztlich bloße Richtwerte…
jedes Individuum reagiert anders auf zugeführte Lebensmittel, jeder Stoffwechsel arbeitet mit unterschiedlicher Geschwindigkeit und Effizienz.
natürlich sollte man immer ein Auge darauf haben, wie ein Futter verwertet wird, füttere ich schon die doppelte menge der empfohlenen tagesdosis, ist der Hund gesund und parasitenfrei, dann würde ich das Futter mangels Qualität auch eher wechseln.

der halunke zB konnte (und kann bestimmt immernoch) nach seinem schweren parasitenbefall locker die doppelte menge Trofu vertilgen ohne nennenswert zuzunehmen, einfach weil sein Magen-darmtrakt nicht mehr viel von dem Trofu verwerten konnte. Dem lag aber eben auch ein bekanntes Krankheitsbild zu Grunde…Ernährung umgestellt und seit dem läuft alles bene.
Viele Leute glauben zu denken, wenn sie lediglich ihre Vorurteile neu ordnen!
-William James-
tomstep
  • Alpha Hund
Beiträge: 8970
wenn er gut frisst und gut kackt scheint erstmal gesundheitlich alles so weit o.k. zu sein.Laß ihn fressen wie er es mag und dann ist alles im Lot.Dosierungen vom Hersteller sind eher zu hoch angesiedelt (wollen ja viel verkaufen) , aber egal,Er wird ganz sicher zunehmen , spätestens wenn er wirklich wächst.
Gib qualitativ möglichst hochwertiges Futter,das ist die Hauptsache finde ich .
"Wäre doch nur ein Bruchteil der Schäferhundbesitzer so klug wie ihre Tiere."
(Stefan Wittlin, schweizer "Medicus-Canis", Kynologe-Hundetherapeut)
Zuletzt geändert am 24.12.2013 15:49 Uhr
Klausi99
  • Forenwelpe
Beiträge: 1
Ich würde mir auch erstmal keine Sorgen machen, wenn soweit alles in Ordnung ist!
Im zweifelsfall geh doch einfahc mal zum Arzt.
Hundeli
  • Rudelbeschützer
Beiträge: 2020
Guten Morgen

ich schliesse mich Halunkes Meinung an.

Zudem bedenke immer, fast 80% aller Hundis sind zu gut ernährt!
Es gibt auch bei Hunden welche, die einfach nicht zunehmen und trotzdem supergut drauf sind.

Klar, je nach Futter oder Fütterung kann sein, dass ein Organismus dies oder jenes nicht so gut verwertet.........Vielleicht enthält das Futter schlicht zu wenig Kohlenhydrate?

Ohne Angaben, was Dein Hund im Gesamten zum Fressen erhält, kann da leider nicht sehr gut geholfen werden.

Liebe Grüsse
Hundeli
Vicky2312
  • Forenwelpe
Beiträge: 8
Ein Bandwurm oder Giardien und vieles mehr können auch die Ursache sein, dass Dein Vierbeiner nicht an Gewicht zunimmt.
Tip: Laboruntersuchung beim Tierarzt / Kotprobe!

Viele liebe Grüße und alles Liebe für Deinen Vierbeiner
Ein Tierfreund zu sein gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens...
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Mietze888
Mietze888Online seit
46 Minuten