Leckerli - mit was trainiert ihr ?

Mia**
  • Forenwelpe
Beiträge: 30
Hallo,

kurze Frage - da ich ja so 3 x am Tag paar Minuten übe, benötige ich sehr viele Leckerli`s =)

also wir haben erst mit dem clickern begonnen und sind sehr fleißig!

jetzt ist mein Problem - meine Hündin ist sehr zickig wenns um leckerlis geht, sie frisst die normalen "Hundeleckerlis" von der Tierhandlung nicht wirklich gerne - somit ist es für sie nicht genug ansporn sich wirklich zu konzentrieren !

Bis jetzt habe ich immer Käse kleingeschnitten und das liebt sie !

Ich habe zwar absolut keine Angst das sie zu dick wird - weil sie sowieso zart ist und allgemein nicht soo viel ist
aber was mir Sorgen macht, mir kommt es vor als würde der Käse ein wenig stopfen gg*

Dachte ich frage mal so in die "Runde" mit was ihr so trainiert ?!

Danke + Lg
silvie86
  • Moderator
Beiträge: 1476
+ 1
Ich mache alles per Handfütterung, das heißt mein Hund bekommt nichts aus dem Napf, sein gesammtes Futter bekommt er von mir und zwar dann, wenn er mit mir arbeiten mag. Es ist also seine Bezahlung dafür, dass er was macht. Damit spare ich mir auch die lästigen Leckerli, die viel zu teuer, ungesund und vieles mehr sind. Ein hungriger Hund lernt auch besser, zudem barfen wir, was die Handfütterung für meinen Hund noch spannender macht, denn es macht nicht nur satt, sondern schmeckt auch noch!
Die Liebe zum Hund ist des Menschens Sehnsucht nach dem Paradies.
Mehlemer Bürgerin
  • Alpha Hund
Beiträge: 8857
Fleischwurst
Blut oder Leberwurst lässt sich nicht so praktisch handhaben
Claudia ohne Nino am
Zuletzt geändert am 18.02.2011 09:45 Uhr
Mia**
  • Forenwelpe
Beiträge: 30
Original von silvie86:

Ich mache alles per Handfütterung,


Asoo verstehe..

ich füttere zwar auch viel aus der Hand aber sie hat trotzdem auch in der Früh und Abend ein bisschen in den Napf bekommen!

Das hat sie aber nie ganz auf gefressen, nur dadurch sie relativ dünn ist - versuche ich sie zurzeit besser zu füttern und mehr darauf zu achten!

Ich habe bei ihr nämlich das Gefühl , wenn sie frisst (in der Küche, wo der Napf steht) hat sie Angst etwas bei uns zu verpassen oder das wir dann weg gehen .. sie läuft nämlich dann dauernd zu uns, sieht kurz nach und danach wieder zurück in die küche.. und das geht dauernd so : )
Habe nämlich, denke ich, leider in der Welpen-Zeit einen riiiesssenn Fehler gemacht und zwar: Ich habe, bevor sie für 1-2 Stunden alleine gelassen wird, ihr immer leckerlis in den platz gelegt und wenn sie begonnen hat zu fressen, bin ich gegangen! (um sie eben bisschen davor abzulenken)

Somit frisst sie immer mit uns (Frühstück und Abendessen) das heißt wenn wir frühstücken bzw abendessen bekommt sie den napf neben den esstisch gestellt und da frisst sie dann auch alles zusamme, ansonsten wird nicht mal die hälfte aus dem napf gefressen..

Dazwischen liegen dann natürlich dann die Übungseinheiten - da bekommt sie dann etwas gaanz tolles ! also Käse.. den liebt sie

was fütterst du den allgemein ?
Gast
  • Begleithund
Hallo,

mit Gary habe ich keine Sorgen, er frisst einfach alles gern und macht für alles seine Tricks: wir klickern auch für Brot
Alles stehen und liegen lässt er aber besonders gern für abgekochtes Fleisch, sei es nun Hühnchenbrust, -magen, Rindfleisch oder Leber.. Ich koche es ab, schneide es klein und friere es dann ein, je nach Bedarf kann ich es aufgetauen und als Leckerlie nutzen.
Schön ist, hier muss ich mir keine Sorgen um Zusatzstoffe machen und das Leckerlie ist so weich und klein, dass es als Belohnung fürs Klickern perfekt ist.

Lieben Gruß,
Nadine
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
(Johann Wolfgang v. Goethe)
Mia**
  • Forenwelpe
Beiträge: 30
Original von gary7:

Alles stehen und liegen lässt er aber besonders gern für abgekochtes Fleisch, sei es nun Hühnchenbrust, -magen, Rindfleisch oder Leber..


Das ist einee gaanz tolle Idee : )
Dankeschön !
mk271
  • Forenwelpe
Beiträge: 193

Welche Leckerlis

Hallo Mia,

wenn es dir nicht zu viel Arbeit wäre (mir IST es zu viel ); es gibt "Backbücher" für Hundeleckerlis. Da gibt's alle möglichen Varianten, mit Käse, mit Fisch, mit Fleisch. Vorteil ist, dass du genau weißt, was drin ist, im Gegensatz zu den gekauften Sachen.

Ich habe für meine Kleine neulich neue Leckerlis von Rinti entdeckt. Mini-Bits heißen die. Bei Rinti habe ich wenigstens die Hoffnung, dass nicht allzu viel Mist drin ist Die sind allerdings recht teuer, was bei meiner Kleinen nicht so auffällt, da ich bei ihr aus so nem 2-cm-Stäbchen eh mindestens 8 Leckerlis mache, sonst hätte sie bei 10 Stück schon ne halbe Hauptmahlzeit intus (sie kriegt ja nur knapp 70 Gramm Futter am Tag).

Bei manchen Metzgern gibt es spezielle Hundewurst, die ist dann ohne Gewürze etc.
silvie86
  • Moderator
Beiträge: 1476
+ 1
Original von Mia**:

Habe nämlich, denke ich, leider in der Welpen-Zeit einen riiiesssenn Fehler gemacht und zwar: Ich habe, bevor sie für 1-2 Stunden alleine gelassen wird, ihr immer leckerlis in den platz gelegt und wenn sie begonnen hat zu fressen, bin ich gegangen! (um sie eben bisschen davor abzulenken)

Somit frisst sie immer mit uns (Frühstück und Abendessen) das heißt wenn wir frühstücken bzw abendessen bekommt sie den napf neben den esstisch gestellt und da frisst sie dann auch alles zusamme, ansonsten wird nicht mal die hälfte aus dem napf gefressen..

Dazwischen liegen dann natürlich dann die Übungseinheiten - da bekommt sie dann etwas gaanz tolles ! also Käse.. den liebt sie

was fütterst du den allgemein ?

Also ich füttere alles, was so bei einem Tier dazu ist, eben alles-Innereien, Muskelfleisch, Knochen, ab und an auch mal ein Kaustück mit Fell... Mein Hund frisst sehr gut, ist aber dennoch recht schmal gebaut, das kommt auch daher, weil wir kein Getreide füttern. Ich achte dann halt drauf, dass in seinem Fleisch ein guter Fettanteil ist und ich nicht zu mageres Fleisch füttere.

Deine Hündin scheint beim fressen einen gewissen Stress verinnerlicht zu haben, ich würde sie daher mit ihrem normalen Futter belohnen, das kann zwar ein, zwei Tage dauern, bis sie darauf reagiert, doch wenn sie dann richtig Hunger hat, dann kannst ihr vielleicht ein wenig mehr "reinfüttern", als was sie sonst aus dem Napf nehmen würde. Ich würde auch auf ein etwas energiereicheres Futter umstellen, wenn sie wirklich arg dünn ist, da muss sie dann nicht soviel fressen, um ihr Gewicht zu halten.
Die Liebe zum Hund ist des Menschens Sehnsucht nach dem Paradies.
Anni4
  • Forenwelpe
Beiträge: 125
hallo,
also Bilbo bekommt zum trainieren (auch mit Clicker) gekochte Hänchenbrust , dafür würde der alles machen , genau so wie für Käse , aber leider hat der eine Alergie dagegen
Wir geben dem Hund das, was übrig bleibt an Zeit, Raum und Liebe -
doch der Hund gibt uns alles was er hat!
cane-corso
  • Forenwelpe
Beiträge: 140
Hallo zusammen.
Gaia ist eine allesfresserin..Sie macht dafür wenn sie den Kopf bei der Sache hat praktisch alles was sie kann und was ihr beigebracht wird..

Am liebsten mag sie die selbstgebackenen Emmentaler Leckerli.

Grüsse Sandra und Gaia
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Lilliy
LilliyOnline seit
10 Minuten
pele2702
pele2702Online seit
15 Minuten
Gushti
GushtiOnline seit
16 Minuten