Hundehaltung ????

bluemetallicgirl
  • Forenwelpe
Beiträge: 9
Hallo, ich bin 15 Jahre alt und meine Eltern haben eine Einliegerwohnung direkt am Haus.Sie ist zwar nicht sehr groß,,aber ich habe einen Garten.Ich liebe Hunde und wir haben auch eine Golden Retriever Hündin,mit der ich sehr gut umgehen kann.
Ich kam also auf die Idee,das ich Hunde aus dem Tierschutz aufnehmen könnte.Ich habe meistens bis 13:00 oder bis 13:45 Schule.Ich könnte morgens eine halbe Stunde und nachmittags mehrere Stunden mit ihnen Gassi gehen.Mein Traum wären acht,darunter auch ein paar große "...... Was meint ihr ? Meine Eltern unterstützen mich finanziell und finden die Idee gut...
silvie86
  • Moderator
Beiträge: 1477
+ 1
Hallo und herzlich willkommen,

also erstmal bist DU mit 15 noch viel zu jung, deine Eltern müssten die Tiere aufnehmen und würden auch rechtlich dafür haften. Was hast du dir unter "aufnehmen" vorgestellt? Pflegestelle oder Dauerplatz?
Und warum willst du gleich 8(???) Hunde aufnehmen, fang doch erstmal mit einem an und schau dann weiter. Ich weiß ja nun auch nicht, was du dir unter Tierschutzhunden vorstellst? Auslandshunde wie Straßenhunde oder welche aus den Tötungsstationen? Solche Tiere sind meist sehr traumatisiert und brauchen sehr viel Feingefühl und Hundeverstand. Oder deutsche Tierheimhunde, aber auch diese sind meist vernachlässigt, fehlerzogen, traumatisiert... Da gehört weit mehr als nur bissel Gassigehen dazu. Was ist nach der Schule in ein paar Jahren? Willst du studieren oder eine Lehre machen? Dann hast du nichtmehr so viel Zeit, muss vielleicht sogar in eine andere Stadt umziehen-was ist dann mit dem Hund /den Hunden? Vielleicht übernimmst du erstmal eine Gassipatenschaft im nächstgelegnen Tierheim und schaust dann weiter?
Zudem, wenn schon ein Hund da ist, dann kann man nicht einfach einen neuen und erst recht nicht ganz viele neue Hunde dazu setzen, auch der Familienhund sollte dabei mitentschieden dürfen, denn auch er muss dann mit dem Neuzugang leben.

Ich würde mir das also erstmal sehr reichlich überlegen und wenn dann sachte anfangen...
Die Liebe zum Hund ist des Menschens Sehnsucht nach dem Paradies.
casabianca
  • Rudelbeschützer
Beiträge: 3742
Hallo,

mit 15 wirst Du keine Pflegehunde bekommen, aber vielleicht kannst Du Dich mit Deinem Tierheim in der Naehe in Verbindung setzen, ob Du dort etwas ehrenamtlich machen kannst oder evt auch Hunde in Begleitung ausfuehren darfst.
Segue l’amico delle greggi, il forte Animoso mastin, di ferree punte Armato il breve collo: abil difesa Incontro al lupo assalitor. Robuste E nervose le membra, e scintillanti Abbia gli occhi, e mantel bianco, Convolto di pelo assa, che dalle Acute il salvi scane de’ lupi, e si’ li Cacci e assalti. (C. Arici, 1824, La Pastorizia)
bluemetallicgirl
  • Forenwelpe
Beiträge: 9
Ich dachte schon an eine Dauerstelle. ich würde die Hunde natürlich nach und nach holen...
Wenn ich mit dem Abitur fertig bin, würde ich gern per Fernstudium Tierheilpraktikerin werden. Dabei könnten meine Hunde dann die gesamte Zeit bei mir sein...
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Catalou
CatalouOnline seit
3 Minuten
mschaelerPremium
mschaelerOnline seit
4 Minuten
Sabine.NPremium
Sabine.NOnline seit
5 Minuten
SchlawienerPremium
SchlawienerOnline seit
10 Minuten