Hundebesitz streit

Bina12
  • Forenwelpe
Beiträge: 2
Hallo wie schon gemerkt geht es um einen Hund, um genauer zu sagen um eine 11 Monate alte Chihuahua Schnauzer Mix Dame. Und zwar ich bin mit meine ehemaligen Freund zusammen gezogen und haben uns einen Hund geholt und haben sie gemeinsam bezahlt und beim TA auf ihn geschrieben also steht sein Name im Impfpass. jetzt ist es so wir haben uns getrennt und er will mir den Hund nicht geben obwohl sie voll an mir hängt. Gemeldet ist sie wahrscheinlich noch nicht und ich darf sie hin und wieder sehn und Gassi gehen mit ihr.
jetzt meine Idee, wen ich sie das nächste mal habe das ich zur Polizei gehe und ihren Chip auslesen lasse und wen sie noch nicht angemeldet ist das ich sie auf mich melden lasse. Ist das eine gute Idee, oder gibts andere Möglichkeiten ?
Moccas Frauchen
  • Halbstarker
Beiträge: 201
Ich denke schon, dass sie mit elf Monaten schon gemeldet ist.

Das Problem was ich sehe, ist dass dein Ex im Impfpass steht und somit der Hund sein Besitz ist.
Wenn du jetzt einfach nen Chip mit deinem Namen setzten lässt, machst du dich im schlimmsten Fall strafbar wegen Diebstahl. Hunde werden als Sache gehandelt, deshalb ist der Justiz auch egal, auf wen der Hund geprägt ist.

Ich an deiner Stelle würde an die Vernunft von deinem Ex appellieren, wenn der Hund mehr auf dich geprägt ist.

Wenn er soo an dem Hund hängt, kannst ihm ja ein Besuchsrecht ausstellen. Das würde ich aber auf alle Fälle schriftlich machen, damit man da keine Probleme bekommt.

Viel Erfolg und Glück.
Bina12
  • Forenwelpe
Beiträge: 2
wir haben mit der polizei telefoniert und die haben gesagt das was im impfpass steht ist nicht wichtig es kommt drauf an ob der hund gemeldet ist.
agraf2606
  • Forenwelpe
Beiträge: 1
Hallo Bina.Was sagt denn die Polizei zu deinem Vorschlag??Hast du denen davon was erzählt?
Vielleicht lässt sich dein Ex ja darauf ein das du ihm die hälfte des Kaufpreises erstattest und ihm ein Besuchsrecht gewährst?!
Ich denke wenn du jetzt mit nicht fairen Mitteln kämpfst wird er sich auch was einfallen lassen
Moccas Frauchen
  • Halbstarker
Beiträge: 201
Gut, dann mach es.

Die feine Art ist das meiner Meinung nach trotzdem nicht.
Aber ich kann dich verstehen.

Ich wüsste auch nicht, was ich machen würde, wenn mein Mann meinen Hund nicht rausrücken würde.
Zum Glück könnte ich mit meinem Mann reden.

Viel Glück und Erfolg
christianeadler
  • Moderator
Beiträge: 20211
Habt ihr keinen Kaufvertrag? Sonst seid ihr beide Eigentümer. Auf wen der Impfpass ausgestellt ist oder wer die Hundesteuer bezahlt, spielt keine Rolle. Da musst du bei der Polizei was falsch verstanden haben. Wenn du dich jetzt zum alleinigen Eigentümer machen willst, indem du die Chipnummer ohne Einwilligung deines Exfreunds auf deinen Namen eintragen lässt, machst du dich strafbar. Und eure Eigentumsverhältnisse sind dadurch weiterhin nicht geklärt. Da werdet ihr euch einigen müssen.
Tierhalter.... was für ein Wort? Aber leider trifft dies oft zu.... ein Mensch der das Tier davon ab-hält frei zu sein (Stefan Wittlin)
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
malimaus241206
malimaus241206Online seit
10 Minuten