Hund läuft davon beim Gassi gehen....

Mausala
  • Forenwelpe
Beiträge: 170
Hallo,
ich habe da mal eine Frage vielleicht wüsste jemand einen Tipp für mich
Also wenn ich mit Leon Gassi gehe und ihn beim Gassi gehen apporitieren lasse kann ich ihn frei laufen lassen, aber ich muss ihn immer mit seinem Ball beschäftigen sonst läuft er nämlich davon.
Wenn ich Ihn aber jetzt einfach ableine ohne das ich Ihn seinem Ball zeige ist er gleich weg und rennt weg es dauert dann ein paar Stunden bis er wieder kommt wobei er aber immer in sichtweite bleibt aber auf nichts mehr reagiert . Jagdtrieb hat er keinen interessiert sich also nicht für Wildtiere. Er rennt dann nur kreuz und quer über die Wiesen bis er dann halt total kaputt ist dann legt er sich irgendwo hin man kann ihn dann anleinen dann geht er auch wieder mit nach Hause aber davor hat man keine Chance ihn zu erwischen weder mit Rufen noch mit seinem Ball ihn zu locken.
Aber ich habe keine Idee an was das liegen könnte!! Die Vorbesitzerin meinte zu mir aber auch schon das er abhaut wenn man ihn frei laufen lässt und dann Autos und Radfahrer jagt. Aber Radfahrer und Autos jagt er mittlerweile gar nicht mehr das habe ich Ihm abgewöhnt!
Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken,
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede !!
Zuletzt geändert am 17.04.2012 14:19 Uhr
silvie86
  • Moderator
Beiträge: 1477
+ 1
Hallo,

wie alt ist dein Hund? Wie lange lebt er schon bei dir? Wie wird er beschäftigt? Wie hast du den Rückruf aufgebaut und gefestigt?
Erstmal würde ich hier zu einer Schleppleine raten, um den Rückruf nochmal neu zu trainieren. Wichtig ist dabei, dass man eine ganze Weile konsequent die Schleppleine benutzen sollte (ca. 6Monate), damit der Rückruf wirklich gefestigt und gesichert ist. Lass ihn nicht mehr ohne Leine laufen, damit bestätigt sich der Hund nur selbst und wird für sich und andere zur Gefahr, wenn er zum Beispiel über eine Straße läuft und angefahren wird oder sich einem fremden Hund nähert etc.
Die Liebe zum Hund ist des Menschens Sehnsucht nach dem Paradies.
Mausala
  • Forenwelpe
Beiträge: 170
Also Leon ist jetzt 2,5 Jahre alt. Ich habe ihn jetzt seit einem halben Jahr.
Beschäftigt wird er durch apportieren was er sehr gerne und ausdauernt macht und wenn es schön ist gehen wir am See den er liebt Wasser auch wenn es noch nicht so warm ist geht er total gerne rein.
Wenn ich ihn im Garten laufen lasse hört er auf rückruf auch wenn ich ihn auserhalb unseres Grundstückslaufen lassen wenn wir zum Auto gehen oder so hört er und bleibt schön da wir haben halt nur das Problem beim Gassi gehen.
Mit Schleppleine lauf ich auch oft da klappt das mit dem Rückruf auch, aber sobald er halt merkt das die Leine ab ist läuft er halt davon, aber vielleicht müsste ich das wirklich mit der Schleppleine länger machen =)
Ich muss aber dazu sagen er ist mir bisher nur 2 mal abgehauen, weil ich lasse ihn ja nicht mit absicht einfach mal los wenn ich schon weiß das er davon läuft.
Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken,
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede !!
silvie86
  • Moderator
Beiträge: 1477
Sicher kennt dein Hund den Unterschied zwischen Schleppleine und richtigem Freilauf, erstrecht, wenn er schon die Möglichkeit zum abhaun hatte... Wie sieht das denn aus, wenn er abhaut? Also Leine ausgeklickt und weg ist er?
Ich würde wirklich erstmal konsequent mit der Schlepp arbeiten, viel bestätigen fürs Rankommen und die Bindung festigen, vielleicht mit gemeinsamen Aktivitäten, wie joggen, gemeinsamens Spielen oder einen Hundesport...?!?
Die Liebe zum Hund ist des Menschens Sehnsucht nach dem Paradies.
Mausala
  • Forenwelpe
Beiträge: 170
Wenn er merkt das er frei ist läuft er ein Stückchen guckt mich an dann läuft er wieder ein Stück bleibt nochmal stehen und dann rennt er los und ist erst mal weg, wobei er aber auch immer schaut wo ich bin.
Hatte mir auch schon überlegt mit Ihm Agility zu machen aber das macht ihm nicht so wirklich Spaß. Apportieren und spielen tun wir so schon viel.
Was ich mir auch schon überlegt habe ist das ich Ihn existentiell von mir abhängig mache also Ihn nur noch aus der Hand füttere, wobei ich nicht weiß ob das Sinn machen würde?
Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken,
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede !!
silvie86
  • Moderator
Beiträge: 1477
Die Handfütterung ist eine tolle Sache und schaft auch Bindung-es gibt viele Stimmen für und gegen die Handfütterung, ich finde sie sehr gut, denn zum Einen arbeitet der Hund für sein Futter und zum anderen hat man dadurch die Möglichkeit alles gut zu bestätigen, ohne das der Hund durch zu viele Leckerchen aufgeht... Ich hab mit der Handfütterung sehr viel erreicht.
Agi würde ich jetzt auch nicht empfehlen, das ist zu sehr auf die Selbstständigkeit des Hundes ausgerichtet und vom HH weg. THS oder Obedience hielte ich wenn für sinnvoller.

Wie reagiert er auf einen gesicherten, aber ihm fremden gelände? (Hundewiese, Hundeplatz etc)
Ich würde dieses zu dir schauen schon bestätigen, also er läuft, bleibt stehen und guckt-> du "toll, fein" abrufen und Leckerchen, wenn er kommt. Also dass du ihn gar nicht erst in einen großen Radius abdriften lässt, sondern ihn bei dir bestätigst... das würde ich aber zunächst in einem gesicherten Gelände versuchen.
Die Liebe zum Hund ist des Menschens Sehnsucht nach dem Paradies.
Chuma11
  • Forenwelpe
Beiträge: 165
Hallo,

vielleicht baust du noch ein "Spiel" ein, welches die totale Aufmerksamkeit Deines Hundes braucht. Lass ihn an der Schlepp Leine, geh spazieren und irgendwo liegt doch bestimmt ein Holzhaufen rum. Lass ihn Sitz und Bleib machen (alles an der Leine) und versteckst ein paar Leckerlis im Holz. (Er muss Dich beobachten weil er will ja wissen wo die Leckerlis sind). Dann lässt Du ihn mit Kommando "such" die Leckerlis suchen und wenn er sie nicht selbst findet, zeigst du ihm, wo du sie versteckt hast, du bist nämlich allwissend und unersetzlich für den Hund . Das stärkt vielleicht auch die Bindung und er hat mehr Lust, was mit Dir zu machen als alleine auf Pirsch gehen zu wollen.
Liebe Grüße
Mausala
  • Forenwelpe
Beiträge: 170
Also wenn wir in die Spielstunde gehen dann schaut er sich erst mal um ob es da irgendwo raus geht also er rennt erst mal über das ganze Gelände, danach spielt er erst ein wenig mit den anderen Hunden.
Ok dann werde ich das mit der Handfütterung mal versuchen =)
Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken,
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede !!
Bine+Lupo
  • Begleithund
Beiträge: 740
Hi,

Handfütterung halte ich auch für ne gute Möglichkeit.Kann man auch schön mit nem Futterdummy verbinden.
Was machst du denn sonst noch mit ihm auf dem Spaziergang? Nur Apportieren oder auch Erziehungsarbeit? Auch Erziehungsarbeit kann (sollte) man spaßig gestalten und unbedingt auf dem normalen Spaziergang immer wieder festigen.
Schränke vielleicht mal Spiel und Beschäftigung zu Hause ein und verlege das auf den Spaziergang. Auch Suchspiele sind eine schöne Möglichkeit sich mit dem Hund zu beschäftigen und seine Aufmerksamkeit auf dich zu lenken.

Was macht er denn, wenn du dich während seiner Aktionen einfach umdrehst, weggehst? Kommt er dann? Oder wenn du dich versteckst?Sucht er dich?

Schleppleine dran und ihm erstmal keine Möglichkeit mehr geben, den SPaziergang zu gestalten wie er will..Bis der Rückruf sitzt. Hast du schon mal an ne Pfeife gedacht? Deinen Rückruf kann er ignorieren (das hat er jetzt ja leider gelernt), also würde ich den Rückruf neu aufbauen, mit Pfeife und Schleppleine. Kannst damit beginnen, die Pfeife zu nutzen bevor du ihm seine Mahlzeit gibst-so verknüpft er das direkt super positiv.Würd ich mal versuchen
LG
Grüße von Bine und
Rosieichner
  • Forenwelpe
Beiträge: 48
liest sich ja so als ob leon einfach am renn spass hat, versuche es mit einer reizangel,da kann er rennen ihr habt beide spass und er ist in deiner nähe.
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
sabinemller928
sabinemller928Gerade
eingeloggt
jessithode
jessithodeOnline seit
2 Minuten
ChristianB8
ChristianB8Online seit
3 Minuten
sternschnuppe16Premium
sternschnuppe16Online seit
5 Minuten
Moderatoren die gerade online sind
christianeadlerPremium
christianeadlerOnline seit
103 Minuten
Feedback
Du hast Wünsche, Anregungen oder Verbesserungsvorschläge? Dann schreibe diese in unseren extra dafür vorgesehen Bereich oder vote für bereits abgegebene Vorschläge!

Hilfe gesucht?
Du hast Fragen zu Funktionen, der Mitgliedschaft oder allgemein zu dogSpot? Antworten findest Du in den FAQs oder schicke uns einfach hier eine Nachricht!

Dein Feedback:


Dein Name/Benutzername (für Rückfragen):


Deine E-Mail Adresse (für Rückfragen):