Heute große Duschaktion. Sind Eure Hunde auch solche Schweine?

CairnLover
  • Halbstarker
Beiträge: 571
Machen Eure Hunde das auch?
Cairn Terrier suhlen sich nach meinem Eindruck mit großer Begeisterung in allem, was schön stinkt.
Und Chap macht das noch viel lieber und häufiger, als Chip. Der nutzt praktisch jede Gelegenheit und hat auch heute wieder angefangen mit der Suhlerei.

Auf den Feldern wurde heute nämlich neue Gülle ausgebracht und alle beide haben sich ausgiebig mindestens 3x in der Gülle gesuhlt. Trotz Shampoo riechen sie und es bei uns derzeit noch leicht nach Gülle.

Das einzig Gute- Sie wissen nach dem Suhlen genau Bescheid und springen zuhause alleine in die Badewanne.

Ich wollte, sie würden vorher auch schon darüber Bescheid wissen, dass sie das Duschen eigentlich gar nicht mögen und nachher immer einen Aufstand veranstalten müssen, weil es ja gar nicht schön ist, nass zu sein.

Jetzt liegen sie hier rum und pennen in Handtücher eingewickelt.
CairnLover
  • Halbstarker
Beiträge: 571
Heute war für Chap schon wieder Duschen angesagt. Diesmal ohne Shampoo.
tomstep
  • Alpha Hund
Beiträge: 8970
!
Oh ja. meine Tüpfelzicke (Dalmatinerin Leni) hat sich auch in den übelsten (für mich ) Ausscheidungen gewälzt. Mein Vermieter hatte damals sogar den Wasserschlauch liegen lassen, damit ich sie halbwegs reinigen konnte. Gestunken hat sie natürlich trotzdem ziemlich ekelig.
Meine Ronja hingegen will es tun, aber typisch Schäfer - Nein (!!!) und das wars dann
Leni habe ich mit dem ollen kalten Wasserschlauch abgespritzt. Das fand sie sicher nicht immer wirklich toll, aber das Gestankparfum war wohl wichtiger
"Wäre doch nur ein Bruchteil der Schäferhundbesitzer so klug wie ihre Tiere."
(Stefan Wittlin, schweizer "Medicus-Canis", Kynologe-Hundetherapeut)
CairnLover
  • Halbstarker
Beiträge: 571
Original von tomstep:

Meine Ronja hingegen will es tun, aber typisch Schäfer - Nein (!!!) und das wars dann

Also Schäferhunde hören besser, als manch andere Hunderasse.
Wobei ich mir nicht sicher bin ob das Suhlen eher Rasse- oder Hundeabhängig ist.

Aber ich bin ja sehr froh, dass ich Chap wieder duschen kann, denn am Montag Nachmittag ist er ausgebüchst und war für ganze 2 Tage bis gestern Nachmittag spurlos verschwunden.
Da muss ihn ja wohl jemand hier in der Gegend die 2 Tage behalten haben.
Ein verfressener Terrier, der draussen rumstromert und weiß wo er wohnt, wird sich wohl kaum mehrfach das Fressen entgehen lassen.
Halsband mit Telefonnummer nutzt jedenfalls nichts, wenn man den Hund lieber bei sich behält.

Nach dem Stress überlegen wir ein GPS-Halsband zu holen. Natürlich wasserfest.
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Elvi 12
Elvi 12Online seit
11 Minuten