Die besten Hundefilme?

MeLiLein
  • Forenwelpe
Beiträge: 4
+ 2
Mein absoluter lieblingshunde Film ist : "Antarctica gefangen im Eis, mit Paul Walker und 7 Huskys die Monate alleine ums überleben Kämpfen.
Lincan
  • Begleithund
Beiträge: 1315
Original von Feuerwolf:

@Eleonore: Sein Sohn Feuerteufel.....hab`alle Blitz-Bücher gehabt, gelesen und geliebt....und Lassie gehörte natürlich auch dazu, die Serie. Schaue ich auch heute noch gerne, auch wenn es reine reine Märchenstunde ist....scheee ist es trotzdem...Lach...

@Lincan: meinst Du nicht "Patou"? Davon gab es einmal eine Serie und Bücher. Geht aber in dieselbe Richtung, wobei Belle & Sebastian auch sozialkritische Aspekte hat. Und dass der Film für Kinder uneingeschränkt zugelassen ist,finde ich nicht so gut, vor allem wegen der Jagdszenen auf den Hund.......die sind arg traurig und heftig.
Die Naturaufnahmen sind aber absolut toll dafür.

Nein, von Belle und Sebastian habe ich Bücher. Naja, und Lassie war natürlich mein Favorit

Wir stammen ja wohl alle aus der Rentnergeneration, also 50 + x, wenn ich das hier so lese (Der schwarze Blitz, Sheitan usw.) - dann kennt ihr Oldies doch auch Rin-Tin-Tin mit einem DSH

Heute schaue ich mir die Filme mit Traineraugen an Es ist schon spannend, wie ich damals dachte, z.B. dass Lassie überlegt und nachdenklich schaut, aber ich nun weiß, dass sie, also er, nur nach dem Trainer blickte und seiner Anweisung folgte Und ich sehe die verschiedenen Lassies in einem einzigen Film....
Nicht meine Hunde brauchen einen Maulkorb sondern ich!
Feuerwolf
  • Begleithund
Beiträge: 1074
@Lincan: ähm.......sorry.......hüstel.....räusper.......bin weder Rentergeneration noch 50+x......Sorry........damit kann ich leider noch nicht dienen......dauert noch ein büschen.......Lach....... .......Rin-Tin-Tin kenne ich trotzdem....Lach......kugel......und "Tyras" war eines meiner ersten Hundebücher.....

Welche Bücher hast Du denn von Belle & Sebastian? Auf Deutsch? Vielleicht kann ich die ja irgendwo ausleihen oder kaufen.

Ich hab`welche gefunden, leider nur in Französisch....aber.......Anfang Juni 2016 kommt ein NAchfolgefilm heraus.....Sabastian und die Feuerretter...Juchu !!!

@MeLiLein: Antarctika kenne ich auch. Ist das nicht auch eine wahre Begebenheit? Meine ich zumindest.
Zuletzt geändert am 10.05.2016 18:52 Uhr
MeLiLein
  • Forenwelpe
Beiträge: 4
Dann gibt es noch einen Film mit Huskys, aber leider weiß ich nicht mehr wie der heißt.. Vielleicht kennt den jemand. Es geht um nen Typ der Zahnarzt ist und in ne kältere Region kommt.Er muss mit Huskys leben aber einer der Huskys hasst den Typ und der Besitzer der Hunde meinte, wenn der Rüde lieb sein sollte, soll er den Hund ins Ohr beißen oder so xD

@Feuerwolf: Ja der Film is nach einer wahren Begebenheit.
Feuerwolf
  • Begleithund
Beiträge: 1074
MeiLiLein, ich kenne den Film auch, weiss aber nicht den Namen. Ist aber nicht einer meiner persönlichen Favoriten.

Aber Santa Buddies.....Lach......so ein schöner Weihnachts-Kitsch.
johanna_lens
  • Forenwelpe
Beiträge: 4

Bester Tierfilm (aktuell)

Hallo Leute (:

Derzeit läuft ein ziemlich guter Film über Haustiere in den Kinos! Ich kann ihn wirklich nur empfehlen. Der Film heißt PETS und ein Hund spielt dort die Hauptrolle. Einfach nur putzig die Tiere, aber auch mega komisch.
Der Film eignet sich für Zuschauer aller Altersklassen

LG
Kelli
  • Forenwelpe
Beiträge: 20
ich dachte ich kenne doch einige Filme, aber hier sind schon viele neue dabei, die ich nicht kenne...da werde ich wieder einiges zum sehen haben.
CairnLover
  • Begleithund
Beiträge: 721
+ 1
Im TV sind ja schon einige Filme und Serien gelaufen, in denen Hunde die Hauptrolle gespielt haben.

Die kleinen Strolche gehören neben Rin Tin Tin und Lassie sicher mit zu den ältesten. Die Hunde waren Staffs.
Dann gab es mal eine Serie namens Boomer. Die hat mir als Terrierfreund besonders gefallen.
Vor 10 Jahren gab es eine kleine deutsche Krimiserie mt einem Norwich-Terrier, namens Elvis und der Kommisar. Natürlich hat letztlich Elvis alle Fälle gelöst. Fand ich in Teilen sehr amüsant.
Dann gab es natürlich die österreichische und italienische Krimiserie Kommisar Rex, bei der Rex die Fälle mitgelöst hat und die sehr lange lief. Dort haben mir die Folgen mit Tobias Moretti besonders gut gefallen.
Eine ganz alte Krimi-Serie ist Der dünne Mann mit Myrna Loy und William Powell, sowie dem Hund Mr. Asta-Foxterrier, die ich mir mit meiner Begeisterung für alte Filme alle reingezogen habe.

An amerikanischen Filmen gab es auch einige mit Hunden.
Richard Gere in Hachiko.- Akita
James Belushi Krimis- Mein Partner mit der kalten Schnauze- Schäferhund
Tom Hanks Actionfilm- Scott & Huutsch mit einer ganz fürchterlich sabbernden Bordeaux-Dogge
Und der Film Ein Hund namens Beethoven- Bernhardiner
Ach ja, die 101 Dalmatiner nicht zu vergessen.

Soweit ich das sehen kann, kann man erkennen, dass ich gerne Krimis sehe. Und dass ich bereits gerne Filme mit Hunden gesehen habe, bevor ich selbst welche hatte. Denn die sind meistens sehr unterhaltsam, wenn auch nicht immer anspruchsvoll.
CairnLover
  • Begleithund
Beiträge: 721
Original von MeLiLein:

Mein absoluter lieblingshunde Film ist : "Antarctica gefangen im Eis, mit Paul Walker und 7 Huskys die Monate alleine ums überleben Kämpfen.

Oh. Den habe ich auch gesehen. Ich bevorzuge es aber, mich zu amüsieren. Und das ist bei diesem mehr existentiellen Film nicht möglich.
Goldschakal
  • Forenwelpe
Beiträge: 37
"Mein Hund Skip" ist ein Film nach einer wahren Begebenheit.
Der Film spielt im Jahr 1942 und es geht dabei um einen Jungen und seinen Terrier Skipper.
Lustig und hat mich persönlich sehr berührt!!!
Hüte Dich vor leisen Hunden und stillen Wassern.
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online