TickyTacky

TickyTacky

Blog als RSS-Feed abonnieren TickyTackys Blog

Knoblauch gegen Zecken ?

Geschrieben am 04.04.2011 23:08 Uhr
Sicherlich eines der Topthemen zum Diskutieren ist die Frage, ob Knoblauch gegen Zecken vorbeugend hilft oder ob es gesundheitsschädlich ist.

Ich versuche mal die verschiedenen Aspekte zusammenzufassen.

1. Warum und wie hält der Verzehr von Knoblauch Zecken fern?

Es gibt Studien über die Wirkung von Knoblauch zur Zeckenabwehr beim Menschen und hier hat sich die Wirkung als nicht zuverlässig...

Wie und warum spielen Hunde?

Geschrieben am 21.01.2011 15:43 Uhr
Hunde spielen, aber geht es dabei um was wirklich immer und warum spielen sie? Woran erkkent man Spiel?
Aus den Erfahrungen mit meinen eigenen Hunden und auch durch Ansätze der Erklärung von Spiel bei Hunden aus wissenschaftlicher Sicht bin ich der Meinung Hunde spielen.

Ich frage mich eher wozu etwas gut ist und danach ob ich den Nutzen verwehren darf. Und ich halte ein nicht spielen lassen ob...

Geldstrafe: Mann kastriert Pekinesen

Geschrieben am 12.11.2010 15:30 Uhr
Im Mai 2010 kastrierte ein Mann einen Pekinesen aus der Nachbarschaft der auf seinem Grundstück herumlief und wohl den Hühnern nachstellte.
Der Hund wurde sofort tierärzltich versorgt und konnte damals auch gerettet werden.

Nun musste er sich für seine Tat vor Gericht verantworten, dort gab er zu, er hätte das fürher immer so gemacht und zeigte keinerlei Einsicht.
Er muss nun eine Geldstraf...

Mehr Verständnis für kupierte Hunde!

Geschrieben am 10.11.2010 11:39 Uhr
Hallo
ich bin absolut gegen das Kupieren von Hunden und wenn es nach mir ginge, dann wäre dies auf der ganzen Welt aus bekannten Gründen selbstverständlich verboten.
Auch habe ich volles Verständniss dafür, das ein Halter eines kupierten Hundes dessen Hund eine Welpe ist, darauf angesprochen wird in der Öffentlichkeit - bei Welpen scheint dies eben gewollt zu sein.

Aber es kann eben auch ni...
Bisher keine Kommentare| Kommentar schreiben

Ignorieren eine Erziehungsmethode?

Geschrieben am 31.10.2010 16:51 Uhr
Das Ignorieren von unerwünschten Verhaltensweisen hat im Rahmen der absolute gewalt-, ja manchmal angestrebter Konfliktfreien positiven Hundeerziehung einen großen Stellenwert eingenommen.

Aber ist das Ignorieren wirklich ein gutes Mittel um den Hund unerwünschte Verhaltensweisen abzutrainieren?

Zuerst kommt es selbstverständlich auf den Hund an, Rasse, Alter, unerwünschte Verhaltensweise, ...

Wie suche ich einen Welpen aus?

Geschrieben am 21.10.2010 22:42 Uhr
Ich gehe mal davon aus, das die Grundvoraussetzungen stimmen. Ein guter Züchter wurde gesucht und gefunden oder wir sehen Mutter und Welpen im Tierschutz . Die Hündin hat ein angenehmes offenes Wesen, interagiert mit den Welpen und regelte diese – alle sind zusammen – und man war vor dem Abholen ein paar mal beim Wurf. Ideale Vorstellung.

Ich frage Halter jedes mal, welchen Welpen sie im ...

Stubenreinheit beim Welpen

Geschrieben am 19.10.2010 16:39 Uhr
Das Training zur Stubenreinheit nimmt bei allem Frisch gebackenen Hundehaltern einen außergewöhnlichen hohen Stellenwert ein, dies liegt hauptsächlich natürlich an der verfluchten Putzerei .

Leider werden hier nicht nur viele Trainingsfehler gemacht, oft ist die Erwartung an den jungen Welpen einfach viel zu hoch.

Welpen die später zu großen Hunden heranwachsen sind in ihrer kompletten E...

Sinn und Unsinn von Wesenstests – Gansloßer und Bloch im Hessischen Landtag

Geschrieben am 03.09.2010 13:22 Uhr
Hi
letzte Woche fand etwas statt was eigentlich lange vor Einführung der Listenhunde in Deutschland hätte stattfinden sollen, Experten, Politiker und Tierschutz setzten sich zusammen und redeten über Sinn und Unsinn von Wesenstests, Gefährlichkeiten der Rassen usw.

Die SPD in Hessen hatte geladen, zusammen mit dem Wiesbadener Tierschutzbund und stieß damit auf so großes Interesse, das die V...
Bisher keine Kommentare| Kommentar schreiben

Baby und Hund - Beitrag von Manuela van Schewick

Geschrieben am 24.05.2010 15:24 Uhr
Die Frage, ob Baby oder Hund zuerst da sein sollte, stellt sich häufig gar nicht. Wenige Paare planen ganz bewusst die Reihenfolge des zwei- und vierbeinigen Familienzuwachses. Sinnvoll und nervenschonender ist es in jedem Fall, wenn man die Babyphasen von Kind und Hund nacheinander genießen kann, denn beide brauchen viel Zeit und Aufmerksamkeit und bringen eine Reihe von Veränderungen in den g...

Raben im Hundeforum?

Geschrieben am 17.05.2010 18:01 Uhr
Ja, indirekt gehören Raben in ein Hundeforum den sie gelten aktuell als der Beweis dafür, das auch der Wolf schon in einer sozialen Mischgruppe lebte.
Gerade in der Hundeerziehung wird oft argumentiert, die Beziehung zwischen Hund und Mensch wäre einmalig und somit etwas ganz besonderes. Dabei gibt es durchaus Jagdgemeinschaften bei den Wölfen, bei Kadavern wird oft eine Art Fressgemeinschaft ...
Bisher keine Kommentare| Kommentar schreiben
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
vrodhorst
vrodhorstOnline seit
5 Minuten
leon9
leon9Online seit
13 Minuten