mimo

mimo

Individuelles Hundefutter - Für Deinen Hund nur das Beste!

zu mimos Blogübersicht

Eintrag vom 05.06.2012

Wildsterne hat ein Konzept entwickelt, wie man gesundes Hundefutter individuell für jeden Hund herstellen kann. Unsere Idee für individuelle Hundenahrung hat ein Problem von vielen Hundebesitzern gelöst, denn bei Wildsterne wird das Hundefutter aus ernährungsphysiologischer Sicht optimal auf jedes einzelne Tier abgestimmt.

Und so funktioniert Wildsterne:
Hundefutter: Um das beste Futter für Ihren Hund zuzubereiten, benötigen wir zunächst ein paar Informationen über Ihren Hund, wie das Alter, Gewicht, Rasse, Geschlecht und Aktivitätslevel.

Dann stehen Ihnen 3 verschiedene Basisfleischsorten zur Auswahl: Huhn mit Mais, Lamm mit Reis oder Hirsch und Kartoffel (komplett ohne Getreide!). Je nach Vorlieben Ihres Hundes können Sie Flocken oder Pops zur Mischung hinzufügen. Zusätzlich kann man, um ein ausgewogenes Hundefutter zu bekommen, Gemüse und/oder Obst dazu mischen, alles reich an Vitaminen und Mineralien für den Hund. So bekommt der Hund eine abwechslungsreiche Hundenahrung.

Damit ist man aber noch nicht fertig, denn bei Wildsterne kann man dann auch noch Vorsorgeprodukte auswählen. Wir haben da für jeden Hund etwas dabei:

1- Muschelextrakt Mix: sorgt für flexiblere Gelenke und erhöht die Widerstandsfähigkeit.
2- Leinöl Mix: mit Omega 3/6 Fettsäuren speziell für schönere Haut und Haare.
3- Topinamburessenz: für ein gesundes Hundefutter, denn es hilft, dass der Hund keine Probleme bei der Verdauung hat. Zudem unterstützt es das Immunsystem.

Zum Schluss werden alle Angaben von unserem speziellen Algorithmen analysiert und die optimale Rezeptur für jeden einzelnen Hund errechnet. So bekommt Ihr Hund das beste und speziell für ihn hergestellte Hundefutter. Selbstverständlich ist, dass wir beste Zutaten für Ihr Hundefutter verwenden.

Die gewünschte Hundefutter-Rezeptur wird danach in unserer Manufaktur in Mühldorf am Inn hergestellt und in wenigen Tagen zu Ihnen nach Hause geliefert, fertig zum Fressen. In Ihrem persönlichen Wildsterne Benutzer-Konto können Sie Ihren Mix speichern, damit können Sie beim nächsten Mal ganz bequem Ihr Futter kaufen, ohne die Daten nochmal einzugeben.

Kommentare als RSS-Feed abonnieren 20 Kommentare

yash2010
11.07.2012 01:19 Uhr
hallo wir (ich und yash) haben da eine frage und zwar
in welcher preislage liegt das futter?
yash hat leider eine futterallergie dazu kommt gras , pollen , getreide und zur guter letzt eiweis(huhn,ei)
im moment vertraegt er das select gold sensitiv lamm sehr gut nur bei einem preis von 6 euro das kilo ist es nicht grade guenstig.
danke schonmal im vorraus fuer die antwort.
yash2010
11.07.2012 01:22 Uhr
hallo wir (ich und yash) haben da eine frage und zwar
in welcher preislage liegt das futter?
yash hat leider eine futterallergie dazu kommt gras , pollen , getreide und zur guter letzt eiweis(huhn,ei)
im moment vertraegt er das select gold sensitiv lamm sehr gut nur bei einem preis von 6 euro das kilo ist es nicht grade guenstig.
danke schonmal im vorraus fuer die antwort.
Benja2011
15.07.2012 22:44 Uhr
Hallo
Uns wurde auch das select Gold empfohlen, das hat unsere benja auch gut vertragen. Jetzt bekommt sie B.A.R.F also Frischfleisch mit Gemüse das verträgt sie Super.
Ridgebackbande
25.07.2012 10:29 Uhr
Habe auch einen Allergiehund und BARFE seit 1,5 Jahren....alle Allergien weg ...Hund gesund ...Blutwerte top.....Kilopreis : 1.69 Euro
Nele12345
07.10.2012 19:49 Uhr
Ich könnte euch noch Meradog pure mit Lachs empfehlen, ist auch für Allergiker und sensible Hundemägen
4 kg kosten 16,25 Euro, bei größere Packungen ist der Kilopreis günstiger.
Hundenest
12.11.2012 05:29 Uhr
Hallo, super Informationen. Vielen Dank Angelika mit Maxi
Hunde-Stylist
08.12.2012 11:28 Uhr
Ist ganz nett das Futter. Ich würde es mal ausprobieren. Meine essen es ja auch das jetzige Hundefutter, allerdings wollte ich mal etwas abwechslung reinholen. Das Futter gibt es nur bei dem einen Shop? Ich kaufe mein Futter online und zwar bei http://www.foodinni.de Hab nachgeschaut aber die haben es nicht, irgendwie keine im INternet...wieso?
tomstep
17.02.2013 15:16 Uhr
lt.der Seite von Widsterne kosten 2,5 Kilo weizenfrei 9,80 €
hannadegner
14.03.2013 21:31 Uhr
ich füttere meine beiden mit markusmühle 15kg 38€ und barf alle zwei tage als menü also gemüse schon dabei.klappt wunderbar
Dorillys
19.04.2013 08:02 Uhr
Ich habe zwar kein Allergie-Hund...bin aber auf Wolfsblut gegangen...weil: wenn schon Fertigfutter, dann sollte es eins der besten sein. Und das ist halt Wolfsblut.
dorisbretz
24.05.2013 19:16 Uhr
Wir füttern das Trockenfutter mit Lachs von VET-Concept. Wurde uns von unserem Tierarzt empfohlen weil Inouk allergisch auf andere Sorten reagiert hat(z.b. Lamm, Ente..). Das Futter wurde auf ihn abgestimmt und seitdem keine Allergien mehr.
Maus-Maus
06.06.2013 13:53 Uhr
Wir habe zwar auch kein Allergie Hunde aber sie bekommen nur das beste Hundefutter und das ist bei uns Platinum 30 kg kosten 93,96 € . Früher hatten wir Wolfsblut gefüttert aber die haben wohl irgentwas an der Rezeptur geändert und alle Hunde haben es nichtmehr angerührt.
Sa-brini91
24.06.2013 14:03 Uhr
mein kleiner bekommt Vollmers - das ist günstig und enthält nur gutes für den hund.
Analytische Bestandteile:
30,5 % Protein
12,0 % Fettgehalt
2,5 % Rohfaser
7,5 % Rohasche
1,4 % Calcium
0,9 % Phosphor
0,4 % Natrium



Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg:
15000 I.E. Vitamin A
1200 I.E. Vitamin D3
50 mg Vitamin E
5,0 mg Vitamin B1
5,0 mg Vitamin B2
6,0 mg Vitamin B6
40 mcg Vitamin B12
70 mg Vitamin C
30 mg Nikotinsäure
15,0 mg Ca-Pantothenat
2,0 mg Folsäure
350 mcg Biotin
1200 mg Cholinchlorid
10 mg Kupfer (als Kupfer-II-Sulfat, Pentahydrat)
80 mg Zink (als Zinkoxid)
100 mg Eisen (Fe)
20 mg Mangan (Mn)
2 mg Jod (als Calciumjodat, wasserfrei)
0,3 mg Selen (als Natriumselenit)

Technologische Zusatzstoffe:
stark tocopherolhaltige Extrakte
natürlichen Ursprungs



Zusammensetzung: Geflügelfleisch getr. (mind.
25%)(Hähnchen-, Truthahn-, Enten-,
Hühnchenfleisch), Reis, Grieben, Mais, Gerste,
Geflügelfett, Rübenschnitzel, Karottentrester,
Fischmehl, Johannisbrotmehl, Kieselgur, Vollei,
Geflügelleber hydrolisiert, Lachsöl, Chicoree,
Hefe, Leinsamen, Natriumchlorid, Seealgenmehl,
Gelatine, Yucca schidigera, Muschelextrakt,
Teufelskralle

http://www.vollmers.de/framehunde-menue.htm
Hundeli
27.06.2013 13:49 Uhr
...... es sei denn, man ist nicht grad erpicht auf all die Nährstoffe aus Labors.........

Eigentlich schade, dass es immer wieder fast 'verlorene Liebesmüh' ist, über die echten Nährstoffe in den herkömmlichen Futtern zu schreiben.
Alles was 'zugesetzt' ist, stammt nun mal nicht von der Natur ab und belastet den Hund, wie auch uns Menschen.
Darum haben auch viele HuHa's Erfolg wenn sie auf frische Fütterung umstellen. Da mischt wohl keiner einen Cocktail von synthetisch gewonnenen Nährstoffen zu, oder? Auch zuckrige Sachen oder exotische Kräuter sind da kaum zu finden......

Alternative wär ein Futter, wo keine Zusätze drin sind. Gibt es und nicht teurer als andere, wobei man eh immer die Tagesportion je Futter miteinander vergleichen sollte.
simonegaiser5
13.09.2013 19:59 Uhr
Geht mal auf www.sunnypetfood.de
Hier gibt es die chemiefreie Alternative zu Frischfleisch und zu herkömmlichem Trockenfutter ohne die ganzen Vitaminzusätze!
gabiraika
20.10.2013 17:51 Uhr
Hallo, hat jemand Erfahrung mit Diät-Futter für Hunde? Meine Terrier-Pudel-Mischlingshündin hat 2 Kilo zu viel Gewicht und von der Tierärztin Spezialfutter bekommen. Leider hat sie ständig Hunger und sucht beim Gassigehen ständig nach Lebensmittelresten. Auch hat sie das Gewicht ( seit 1 Jahr) noch nicht so wirklich reduziert. Dazu kommt, dass sie 9 Jahre ist und wenig Bewegung und Spieltrieb hat. Weiß jemand Rat?? Wollte sie jetzt auf Bosch Adult umstellen. Laut Bewertungen soll es gut sein.
ORAIA
03.02.2014 14:10 Uhr
Meine Hündin bekommt seit einer Woche ein neues Trockenfutter : Geflügel Getreidefrei von ZOE.
Das Fell glänzt wieder, die Schuppen sind weg und sie ist ruhiger geworden. Geh Einmal auf die Seite www.zoe-tiernahrung.at
Es gibt verschiedene Futtersorten für sensible Hunde .... auch zur Gewichtsreduktion.
Moccas Frauchen
14.04.2014 13:58 Uhr
Meine Mocca bekommt das happy dog nature trockenfutter. Sie hat das schon als Welpe bekommen und man soll doch das gleiche Futter weiterfüttern. Sie hat auch schon immer ein glänzendes Fell, keine Probleme mit dem Kotabsatz und frisst das Futter auch gern. Für mich gibt es keinen Grund, ein anderes Futter zu nehmen. Nach der Umstellung auf Adult Futter gibt es dann auch ein paar Sorten zum Abwechseln.


Von happy dog gibt es auch verschiedene Sorten, auch für sensible Hunde zum Beispiel...
Vicky2312
05.08.2014 13:13 Uhr
Hallo,

ich bin neu hier und habe mir mal Eure Kommentare zum Thema Ernährung durchgelesen.
Fragt man zu diesem Thema 3 Leute bekommt man 5 Meinungen, kennt Ihr das ?
Es ist erschreckend wie die Unwissenheit des Tierhalters so manchen Tierfutterhersteller reich werden lässt....

Ich möchte an dieser Stelle das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen" von Hans Ulrich Grimm empfehlen. 8,99 Euro sind hier gut investiert, man bekommt unbezahlbares Wissen dafür.
Es ist ein Schwarzbuch zum Thema Tierfutter (insbesondere Hunde-und Katzenfutter), welches Euch die Augen öffnet, so wie es mir die Augen geöffnet hat...aber meine Hündin dankt es mir. Ich weiß nun wirklich wie man die Deklaration auf der Futterverpackung liest und beurteilen kann ob es sich um qualitativ hochwertiges Futter handelt oder schlichtweg um Abfall und Füllstoffe, gemixt mit ein paar synthetischen Vitaminen, damit's einen gesunden Eindruck macht.
Und nicht zu vergessen ein paar Lockstoffe (u.a Zucker) damit es "Paulchen, Luna und Henry" auch schmeckt.

Die gesundheitlichen Schäden kommen oft erst nach Jahren, denn nicht jeder Hund hat eine Allergie, was nach ein paar Wochen oder Monaten auffällt. Und auch nicht jeder Hund ist genauso sensibel wie der andere. Hunde sind teilweise echt hart im Nehmen und "verzeihen" einem so manchen Fütterungsfehler.
Ein Mensch kann sich auch über Jahre hinweg schlecht ernähren, die Quittung kommt nach 5,10, 20 Jahren mit Bluthochdruck, Diabetes etc.

Ein Hund ist ein Allesfresser - JA ! Aber das heißt nicht dass er auch wirklich alles fressen soll. Er ist abstammend vom Wolf ein Karnivor (Fleischfresser) und der Hauptbestandteil seines Futters sollte aus Fleisch bestehen...

Aber ich möchte gar nicht so in die Tiefe gehen. Ich möchte nur gerne Euer Verantwortungsbewusstsein Euren Lieblingen gegenüber ein wenig pushen, damit Ihr Euch mehr informiert, mehr recherchiert und besser zwischen guten und schlechtem Futter unterscheidet.

In diesem Sinne, schaut genau hin

Alles Gute Euren Vierbeinern!

Patricia & Vicky
CairnLover
16.04.2017 15:21 Uhr
Das Beste ist meiner Ansicht nach zu barfen. Alles frisch, alles gut.

Das haben wir gerade erst bei einem Hund aus unserer Nachbarschaft festgestellt.
Hund hat immer Probleme mit Durchfall und Erbrechen gehabt. Häufig nachts gekotzt.
Auf unsere Empfehlung hin wird er nun gebarft und seither geht es ihm super.

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
melitta
melittaOnline seit
10 Minuten
Blanka2002
Blanka2002Online seit
12 Minuten
Karinar
KarinarOnline seit
31 Minuten
weckener
weckenerOnline seit
37 Minuten