Haustierfan

Haustierfan

Was bedeuten Schlafgewohnheiten von Hunden?

zu Haustierfans Blogübersicht

Eintrag vom 17.03.2016

Hunde haben ganz besondere Schlafweisen. Je nach Laune und Außenfaktoren können sie eingerollt oder ganz ausgebreitet Schlafen. Doch wie sind diese unterschiedlichen Schlafpositionen zu interpretieren und haben sie wirklich eine Bedeutung?

Potition 1: Der eingerollte Kugel-Hund

Diese Schlafgewohnheit sieht man recht häufig. Der Hund rollt sich ein zu einer Kugel und schnarcht leise vor sich hin. Hierbei winkelt er seine Beine an und drückt die Nase gegen die Schwanzwurzel. Wildlebende Hunde schlafen meist in einer solchen Lage, denn so behält man möglichst viel Körperwärme bei sich und verteidigen gleichzeitig wichtige Organe vor plötzlich auftauchenden Angreifern.

Wenn der Hund zuhause so schläft, heisst das nicht zwangsläufig, dass er sich vor einem Angriff fürchtet. Es kann gut sein, dass er es so als besonders gemütlich empfindet oder diese Schlafposition bereits in seinen Genen verankert ist.

Position 2: Der Marathon-Hund

Hier liegt das Tier ausgestreckt auf der Seite und man kann beobachten, wie in unregelmäßigen Zeitabständen immer wieder die Pfoten zittern und sich, wie im Lauf vorwärts bewegen.
Dieses Schlafverhalten kann darauf deuten, dass der Vierbeiner gerade träumt und sich auf Abenteuersuche in Wäldern oder auf Traumwiesen aufhält.

Position 3: Der Beiß-mir-in-den-Bauch-Hund

Manche Vierbeiner schlafen auf dem Rücken mit frei gelegtem Bauch. Diese Position deutet darauf hin, dass sich das Tier besonders sicher und geschützt fühlt. Die Raumtemperatur spielt dabei auch eine besonders wichtige Rolle, denn es muss richtig warm sein, damit sich die Fellnase so hinlegt.

Position 4: Der gemütliche Kuschelhund

Dieser Viebeiner schläft gerne unter oder mit einer Decke oder einem Kissen. Diese Hunde sind es meist gewohnt Zeit im Bett des Besitzers zu verbringen und haben so im Laufe der Zeit die Gemütlichkeit von Decken und Kissen zu schätzen gelernt.

Mehr Informationen unter einfachtierisch.de

Kommentare als RSS-Feed abonnieren 1 Kommentare

Susannetheresia3
14.11.2016 17:49 Uhr
meine beiden nehmen alle dieser positionen ein, besonders aber ferdi, denn der liebt es unter meiner decke zu liegen und auch die körpernähe zu fühlen.

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
hbaldus
hbaldusOnline seit
2 Minuten
danielafuchs528
danielafuchs528Online seit
5 Minuten
Hundemaedchen
HundemaedchenOnline seit
5 Minuten
Septemberglück
SeptemberglückOnline seit
7 Minuten