Haustierfan

Haustierfan

Dem Hund das Licht-Anmachen beibringen!

zu Haustierfans Blogübersicht

Eintrag vom 19.05.2016

Kann dein Hund das Licht anmachen oder z.B. auch die Tür öffnen? Kein Problem, mit ein paar Tipps und Tricks kann er das problemlos lernen!

Um die etwas schwierigen Tricks zu lernen, muss der Hund natürlich auch Lust darauf haben. Nicht alle Hunde sind lernbegeistert. Doch manche scheinen, wie wild darauf zu sein immer neue Kommandos beigebracht zu bekommen! Da Wäre doch so etwas, wie Licht-An oder Ausmachen bestimmt eine praktische Sache!

Und so geht's!

Der Hund steht gerne auf und macht das Licht aus, auch wenn das Frauchen oder Herrchen schon gemütlich im Bett oder auf dem Sofa liegen und absolut keine Lust haben aufzustehen!

Ab besten klappt es mit Post-its. Zunächst sollte man dem Tier beibringen seine Prote auf das gewünschte Post-its zu tun. Mit etwas Belohnung und Übung kann das ganz einfach klappen!

Nun kann man den Schwierigkeitsgrad erhöhen, in dem man das Post-its an der Wand anbringt. Anfangs in einer für den Hund leicht zu erreichenden Höhe! Mit der Zeit kann man die Höhe schwieriger gestalten.

Nun kann man das Post-its auf den Lichtschalter kleben. So kann der Hund mit seiner Prote den Lichtschalter unter dem Post-its erreichen und mühelos bedienen. Natürlich fallt das größerern Hunden leichter, als kleineren. Wenn der Hund zu klein ist und nicht an den Lichtschalter kommt - muss man wohl doch selbst aufstehen! Da ist nichts zu machen.

Eine Sache ist jedoch noch zu bedenken. Es ist möglich, dass der Hund beim Berühren des Post-its mit den Krallen auch die Tapete etwas einreist. Damit muss man rechnen!


Mehr dazu unter einfachtierisch.de

Kommentare als RSS-Feed abonnieren 1 Kommentare

tomstep
24.05.2016 10:28 Uhr
meine Ronja hat es genau so wie beschrieben in einem Tag kapiert !

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
cdietz1
cdietz1Online seit
16 Minuten
vrodhorst
vrodhorstOnline seit
27 Minuten
Veradahl
VeradahlOnline seit
35 Minuten