♥cavalierlove♥

♥cavalierlove♥

Die Do’s und Don’ts bei der Hundebegegnung an der Leine

zu ♥cavalierlove♥s Blogübersicht

Eintrag vom 21.09.2016

Do's


Leine immer locker halten

Wenn ein anderer Hund um die Ecke kommt, reagiert der Mensch fast vollautomatisch.
Wir nehmen die Leine kurz. Doch das ist ein Fehler!
Lass die Leine immer locker und bleibe ruhig, denn dann wird Dein Hund nach etwas Übung auch tiefenentspannt bleiben.


Halte Abstand

Gerade für einen jungen Hund ist es unglaublich schwer der Verlockung, Neues zu entdecken, zu widerstehen.
Du kannst ihm aber sehr leicht helfen!
Halte Abstand zum anderen Hund. Laufe wenn nötig einen großen Bogen oder in die andere Richtung.
Wichtig hierbei ist: Nichts geht ohne Training. Erst einmal muss der Hund schön an lockerer Leine laufen können, dann erst kann der Abstand zum anderen Hund langsam verringert werden.


Lasse Deinen Hund ein Kommando ausführen

Dein Hund ist super geübt in einem bestimmten Kommando, z.B. „Sitz“?
Perfekt! Versuche doch einmal, statt einen Bogen zu laufen, Deinen Hund das Kommando ausführen zu lassen.
Der Pluspunkt hierbei: Der Hund bekommt eine Aufgabe, die ihn zusätzlich ablenkt









Don’ts


Leckerlivergabe zum falschen Zeitpunkt

Wenn man seinen Hund mithilfe von Leckerlis ablenken möchte ist das Timing entscheidend.
Viele Hundebesitzer verpassen den richtigen Zeitpunkt und belohnen dann den Hund für sein Bellen und Zerren. Der Hund wird sich dies einprägen und natürlich immer wieder so tun.


Die Leine wird zu kurz genommen

Wie schon oben beschrieben, neigen viele Hundehalter dazu, die Leine sofort kurz zu halten.
Diese Anspannung wird sich auf den Hund übertragen. Selbst ein nervöses Schnaufen deinerseits, wird Deinen Hund anstacheln. Also bleibe ruhig, dann wird alles gut !


Sich über andere Hundebesitzer aufregen

Deine Fellnase läuft gerade super an der Leine und der große Bogen um den anderen Hund wird souverän gemeistert. Doch der andere Hundebesitzer lässt seinen Hund an der Flexileine bis auf Schnauzennähe an euch herankommen?
Nicht aufregen! Einfach schnell weitergehen oder den Hundebesitzer ansprechen und ihm die Lage erklären.
Ein Streit würde die Hunde nur unnötig hochpuschen.







Quelle: www.denktier.at

Kommentare als RSS-Feed abonnieren 2 Kommentare

CEEYEET
11.12.2016 11:44 Uhr
Davon kann ich ein liedchen singen. Vor Jahren hatten wir ein Rudel von 3 Boxern.Mein Mann ging prinzipiell mit jedem Hund einzeln Gassi ich bin mit allen 3 Hunden gleichzeitig gegangen.Nun ist es natürlich wunderherrlich ,wenn zuerst der Hund um die Ecke biegt dann kommt eine 5m lange Leine und danach erst der Besitzer des Hundes.Ich hatte meine 3 abgelegt und nicht das der andere seinen Hund heranruft,nein er bleibt mit seinem kläffenden Hund vor meinen Hunden stehen und erklärt diesen,was das doch für liebe Hundchen seien.Und als ich ihm erklärte ,daß sein verhalten völlig unangebracht wäre ,bekam ich die lakonische Antwort mein Hund tut doch nix.Ja aber meine vielleicht.Was weiss denn ich,was in den Köpfen meiner Hunde gerade vor sich geht.Ich habe prinzipiell die Straßenseite gewechselt.Der Boxer warnt nicht vor er kommt sofort zur Sache.Deshalb gehe ich prinzipiell immer auf Nummer sicher.Ich möchte nicht,daß meinen Tieren etwas zustößt und anderen auch nicht. CEYEET
Percy14
13.03.2017 15:23 Uhr
Alles tolle Tipps, aber wie sehr ich meinen Hund auch ablenke, wenn einer im "Schweinsgalopp" auf ihn zu kommt, es nützt nichts, es gibt Hundeärger. Bisher hatte ich echt Glück, wenn ich mich in den Weg gestellt habe, dass mich noch keiner umgerannt oder gar gebissen hat. Und manche Herrchen kriegen das gar nicht mit, wollen ihren Hund dann auch noch spielen lassen, während meiner deutlich zeigt, dass er solche Attacken absolut nicht ausstehen kann....ich übrigens auch nicht. Meist gehen wir dann weg, weil ein Gespräch mit solchen Haltern nix bringt.

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
curlysue73
curlysue73Online seit
8 Minuten
Sunny 218
Sunny 218Online seit
11 Minuten
vrodhorst
vrodhorstOnline seit
47 Minuten