AmyXMarley

AmyXMarley

Marley möchte nicht alleine bleiben.

zu AmyXMarleys Blogübersicht

Eintrag vom 10.10.2015

Halli hallo
Ich bin neu hier und hoffe das ich hier vielleicht jemanden finde, der mir noch hilfreiche Tipps geben kann.

Marley ist jetzt ein schon 21 Monate alter Old English Mastiff Rüde.
Mit 5 Monaten kam er mehr als 7 Mal ins Tierheim weil er allein durch Chemnitz gelaufen ist, dank seiner Vorbesitzerin und wurde mit 7 Monaten dann endlich beschlagnahmt und ins Tierheim gekommen ist. Und mein Freund hat sich in ihn verliebt und musste fast 2 Wochen betteln, dass er ihn mitnehmen durfte. Im Tierheim hieß es er kann problemlos allein bleiben und ist als Anfängerhund vermittelt worden. Leider mussten wir feststellen das Marley nicht mal 10 Minuten allein bleibt ohne Türen oder sämtliches Mobelar zu zerstören.
Also hieß es Hundeschule. (Bei 6 Hundeschulen waren wir) alle haben gesagt - Geduld, 5 -10 -20 - 30 - 40 ..etc Minuten probieren und loben. Das ging ein halbes Jahr.. und nicht mal 5 Minuten gingen gut.
Im Dezember haben wir dann ein Hundemädchen dazu geholt.. die Ruhe auf ihn ausstrahlen sollte. - leider hat sie mehr Energie als er und kann alleine bleiben aber wenn er winselt und jault .. animiert sie das mit ihm zu spielen und so.. wird er total aufgewühlt.

Naja dann haben wir es mit Piepser probiert.. uns ans Fenster gestellt und gepiepst wenn er anfing mit jaulen.. das hat funktioniert ... für 20 Minuten - danach war ihm das piepsen scheiss egal..

Dann haben wir es mit Knochen versucht - 1h ging das.. danach fleissig weiter zerstört.

Nun wurde er kastriert mit 16 Monaten.. danach ging es komischer Weise ohne zu zerstören aber nun wurden unsere Regale nach Essen zerstöbert und alles was er fand aufgeruppt und gegessen.. Nudeln, Schokolade.. usw.. aber wenigstens keine Türen zerstört..

Schonmal ein Fortschritt..
Ich bin total am verzweifeln, weil ich den Hund überall mit nehmen muss, einkaufen.. überall.. einfach aus der Angst - noch eine Tür ( von mittlerweile 3 komplett zerstörten und einer noch reparablen Tür) zu verlieren

Für mich kommt es nicht zur Debatte den Hund wegzugeben.. aber eine Lösung muss her...

Bitte helft mir !
Stichworte: erziehung

Bisher noch keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY dogSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
elviraf709
elviraf709Online seit
39 Sekunden
Shibaherz
ShibaherzOnline seit
28 Minuten
Karinar
KarinarOnline seit
56 Minuten
brigittebeusch
brigittebeuschOnline seit
70 Minuten